Hochschulkarte

Zulassungsfreie Studiengänge an der Hochschule für Kirchenmusik der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Hochschule für Kirchenmusik der Diözese Rottenburg-Stuttgart Evangelische Hochschule für Kirchenmusik / Claus Breitkreutz Hochschule für Kirchenmusik der Diözese Rottenburg-Stuttgart (Foto: Evangelische Hochschule für Kirchenmusik / Claus Breitkreutz)

Hochschule für Kirchenmusik der Diözese Rottenburg-Stuttgart Logo Hochschule für Kirchenmusik der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Kirchliche Kunst- und Musikhochschule
St.-Meinrad-Weg 6
72108 Rottenburg


Telefon: 0049 (0)169-820
Telefax: 0049 (0)169-829
Web: www.kirchenmusik-hochschule.org
Facebook: https://www.facebook.com/pages/Hochschule-f%C3%BCr-Kirchenmusik-Rottenburg/225864107466708

Wissenswertes

Gründungsjahr: 1949
Studierendenanzahl: 30 (WS 2017/2018)

Über die Hochschule für Kirchenmusik der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Die Katholische Hochschule für Kirchenmusik Rottenburg (offiziell: Hochschule für Kirchenmusik der Diözese Rottenburg-Stuttgart) ist eine kirchliche Kunsthochschule in Rottenburg am Neckar mit der Bezeichnung „Institutum Superius Musicae Sacrae“. Der Träger der Hochschule ist die Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Quelle: Wikipedia

Kunst, Musik, Design

KENG MERRY Paper Artshutterstock.com
KENG MERRY Paper Artshutterstock.com

Kunst, Musik, Design

Dieser Fachgruppe sind 3 Studiengänge zugeordnet

Kirchenmusik B, katholische
Bachelor of Music | Start: Sommersemester Start: Wintersemester | 8 Semester | Vollzeitstudium
Master Gregorianik/Dt. Liturgiegesang
Master of Music (Gregorianik/Dt. Liturgiegesang) | Start: Sommersemester Start: Wintersemester | 4 Semester | Vollzeitstudium
Master Orgelimprovisation
Master of Music (Orgelimprovisation) | Start: Sommersemester Start: Wintersemester | 4 Semester | Vollzeitstudium


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 25.11.2018

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung