Der Bachelorstudiengang Erziehungswissenschaft und Soziale Arbeit/Erwachsenenbildung ist ein Einfachstudiengang im Hauptfach Erziehungswissenschaft mit einem für alle Studierenden verbindlichen Grundlagenbereich, Forschungsmethoden und zwei wählbaren Studienschwerpunkten (Sozialpädagogik/Soziale Arbeit oder Erwachsenenbildung/ Weiterbildung). Hinzu kommen zwei verbindliche Bezugsfächer (Empirische Bildungsforschung und Pädagogische Psychologie und Soziologie), ein Wahlfach sowie der Bereich der überfachlichen Qualifikationen.

Das Modulhandbuch und die Prüfungsordnung des derzeit angebotenen B.A.-Studiengangs Erziehungswissenschaft wurden im Zusammenhang mit der Re-Akkreditierung der Studiengänge zum Wintersemester 2018/2019 überarbeitet, der Studiengangtitel wurde ergänzt.

Im Rahmen der Studiengangreform wurde insbesondere der Berufsfeldbezug durch die Hinzunahme der beiden Wahlpflichtmodule Organisationsbezogene Handlungskompetenzen II verbessert. Für Studierende, die den Studienschwerpunkt Sozialpädagogik/Soziale Arbeit wählen, soll über eine intensivere Vermittlung von Rechtskenntnissen und mit der Verleihung der staatlichen Anerkennung der Berufsfeldbezug und die Berufseinmündung optimiert werden. Für die Studierenden des Studienschwerpunkts Erwachsenenbildung werden ergänzend zur bisherigen Konzeption betriebswirtschaftliche Perspektiven auf Erwachsenenbildung angeboten. Vermittelt werden hier Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, Strategien und Konzepte des Bildungsmanagements und Instrumente des Bildungsmarketings.

Quelle: Eberhard-Karls-Universität Tübingen vom 19.06.2019

  • Studienfeld(er)
    Pädagogik, Erziehungswissenschaft
Zugangsbedingungen
  • Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
    • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
    • einer Eignungsprüfung
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung ohne fachlicher Nähe zum Studienfach
    • in Verbindung mit dem Erwerb der fachgebundenen Hochschulzugangsberechtigung durch Prüfung
Zugangsbedingungen
Internetseite
weitere Informationen zu "Studieren ohne Abitur"
  • Vorlesungszeit
    02.11.2020 - 27.02.2021
  • Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
    01.06.2020 - 15.07.2020
  • Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
    01.06.2020 - 30.09.2020
  • Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
    01.06.2020 - 15.07.2020
  • Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
    01.06.2020 - 15.07.2020
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 17.04.2021
Elke Haist
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad