Logo

Rechtswissenschaft, Master

  • Hochschule: Eberhard Karls Universität Tübingen
  • Studienort, Standort: Tübingen
  • Abschluss: Master, Legum Magister
  • Zielgruppe: Das LL.M.-Programm an der Universität Tübingen beginnt jedes Jahr im Wintersemester und dauert insgesamt 10 Monate. Es findet komplett in deutscher Sprache statt. Das Programm vermittelt ausländischen Juristen fundierte Kenntnisse in einem individuell ausgewählten Teilbereich des deutschen Rechts. Professoren und Dozenten aus der Praxis gewährleisten eine Ausbildung, die wissenschaftlichen Anspruch und Praxisnähe miteinander verbindet. Die Teilnehmer besuchen gemeinsam mit deutschen Studenten reguläre Lehrveranstaltungen. In jedem Semester stehen Grundkurse in einem der drei großen Rechtsgebiete auf dem Plan: Zivilrecht, Strafrecht oder öffentliches Recht. Zusätzlich besuchen die Teilnehmer Lehrveranstaltungen aus einem Schwerpunktbereich, den sie frei wählen können.
  • Semesterstart: Start: Wintersemester Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 2 Semester
  • Mastertyp nach Kultusministerkonferenz: konsekutiv
  • Studienformen: Vollzeitstudium; Internationaler Studiengang
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Weitere Informationen: Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Rechtswissenschaft, Master

Logo

  • Hochschule: Eberhard Karls Universität Tübingen
  • Studienort, Standort: Tübingen
  • Abschluss: Master, Legum Magister
  • Zielgruppe: Das LL.M.-Programm an der Universität Tübingen beginnt jedes Jahr im Wintersemester und dauert insgesamt 10 Monate. Es findet komplett in deutscher Sprache statt. Das Programm vermittelt ausländischen Juristen fundierte Kenntnisse in einem individuell ausgewählten Teilbereich des deutschen Rechts. Professoren und Dozenten aus der Praxis gewährleisten eine Ausbildung, die wissenschaftlichen Anspruch und Praxisnähe miteinander verbindet. Die Teilnehmer besuchen gemeinsam mit deutschen Studenten reguläre Lehrveranstaltungen. In jedem Semester stehen Grundkurse in einem der drei großen Rechtsgebiete auf dem Plan: Zivilrecht, Strafrecht oder öffentliches Recht. Zusätzlich besuchen die Teilnehmer Lehrveranstaltungen aus einem Schwerpunktbereich, den sie frei wählen können.
  • Semesterstart: Start: Wintersemester Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 2 Semester
  • Mastertyp nach Kultusministerkonferenz: konsekutiv
  • Studienformen: Vollzeitstudium; Internationaler Studiengang
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Weitere Informationen: Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Ein LL.M. (lat. Legum Magister/Magistra, Lehrer/Lehrerin der Rechte; die Verdoppelung des Konsonanten „L“ verweist darauf, dass der Plural abgekürzt wird, vgl. Plural bei Jura anstelle vom Singular Jus), ist ein juristischer Postgraduierten-Abschluss, der sowohl von bereits ausgebildeten Juristen als auch von Absolventen anderer Hochschuldisziplinen an Universitäten und Hochschulen erlangt werden kann. Am häufigsten wird der akademische Grad LL.M. an Hochschulen im englischsprachigen Raum erworben. In Deutschland steht die Abkürzung LL.M. gleichbedeutend für die lateinische (Legum Magister) wie die englische (Master of Laws) Langform des Hochschulgrades.
Ein LL.M.-Studium dauert in der Regel zwei bis vier Semester. Der Inhalt bestimmt sich nach dem Hochschulangebot und den Neigungen des Studenten. An Hochschulen außerhalb des deutschen Sprachraums liegt der Schwerpunkt meist auf dem jeweiligen Landesrecht, Rechtsvergleichung oder internationalem Recht. An Hochschulen im deutschen Sprachraum wird meistens eine Spezialisierung auf einem bestimmten Rechtsgebiet angeboten.
Der Grad wird hinter dem Nachnamen geführt; nachfolgend kann in Klammern der Name der verleihenden Universität (meist im angloamerikanischen Sprachraum) oder aber der spezifische Inhalt des Studiengangs wie etwa „(EuR)“ oder „(Tax)“ angegeben werden. Bei ausländischen akademischen Graden, die nicht in der Europäischen Union oder im Europäischen Wirtschaftsraum verliehen worden sind, ist in Deutschland die Angabe der verleihenden Stelle zwingend vorgeschrieben und die Unterlassung dieser Herkunftsangabe durch den Schutzzweck der Norm des § 132a StGB pönalisiert.

Quelle: Wikipedia

  • Studienfeld(er)
    Rechtswissenschaft, Jura
  • Zulassungsmodus
    Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
  • Studienbeginn
    nur Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Erfolgreich abgeschlossenes juristisches Studium im Ausland. Bewerbungsschluss abweichend bereits am 15. April.
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
  • Vorlesungszeit
    18.10.2021 - 12.02.2022
  • Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
    01.06.2021 - 31.07.2021
  • Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
    01.06.2021 - 30.09.2021
  • Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
    01.06.2021 - 31.07.2021
  • Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
    01.06.2021 - 31.07.2021
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 28.08.2021

Ad