Studieren in Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen ist eine Mittelstadt im Südwesten Baden-Württembergs mit rund 81.000 Einwohnern. Sie ist Kreisstadt, Hochschulstandort und größte Stadt im Schwarzwald-Baar-Kreis. Villingen-Schwenningen ist das Oberzentrum der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg, das höchstgelegene deutsche Oberzentrum und die größte Gemeinde Deutschlands über 700 m NN.

Eine Besonderheit ist der Charakter als Doppelstadt, die sich aus zwei großen Stadtteilen und ehemals selbständigen Städten zusammensetzt, nämlich dem badischen Villingen und dem württembergischen Schwenningen, die wenige Kilometer getrennt voneinander liegen. Villingen-Schwenningen ist seit der Gründung 1972 Große Kreisstadt, was auch schon die beiden ehemaligen Städte Villingen im Schwarzwald und Schwenningen am Neckar seit 1. April 1956 waren.

Quelle: Wikipedia

Villingen-Schwenningen ist eine Mittelstadt im Südwesten Baden-Württembergs mit rund 81.000 Einwohnern. Sie ist Kreisstadt, Hochschulstandort und größte Stadt im Schwarzwald-Baar-Kreis. Villingen-Schwenningen ist das Oberzentrum der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg, das höchstgelegene deutsche Oberzentrum und die größte Gemeinde Deutschlands über 700 m NN.

Eine Besonderheit ist der Charakter als Doppelstadt, die sich aus zwei großen Stadtteilen und ehemals selbständigen Städten zusammensetzt, nämlich dem badischen Villingen und dem württembergischen Schwenningen, die wenige Kilometer getrennt voneinander liegen. Villingen-Schwenningen ist seit der Gründung 1972 Große Kreisstadt, was auch schon die beiden ehemaligen Städte Villingen im Schwarzwald und Schwenningen am Neckar seit 1. April 1956 waren.

Quelle: Wikipedia

Ad