Hochschulkarte

Staatliche Hochschule für Musik Trossingen

Staatliche Hochschule für Musik Trossingen „Musikhochschule Trossingen“ von Gabriel Rinaldi - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Staatliche Hochschule für Musik Trossingen (Foto: „Musikhochschule Trossingen“ von Gabriel Rinaldi - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)

Barockorchester, Bachelor of Music

Studienort, Standort
Trossingen
Abschluss
Bachelor of Music
Abschlussgrad
Bachelor of Music
Regelstudienzeit
8 Semester
Akkreditierung
Ja
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch

Was ist "Barockorchester"?

Das Barockorchester hat wie das Ensemble des 17. Jahrhunderts eine zentrale Funktion in der Ausbildung Alte Musik. Dem pädagogischen Leitgedanken folgend, Studierende optimal auf eine spatere meist freiberufliche Tatigkeit vorzubereiten, muss neben den solistischen und kammermusikalischen Fahigkeiten der Fokus auch auf die Orchesterliteratur gerichtet sein. Der Berufsalltag verlangt den Absolventinnen und Absolventen eine professionelle Kompetenz in historischer Aufführungspraxis im Orchester ab, die es kontinuierlich und umfassend zu entwickeln gilt. Dies gilt gleichermaßen fur Studierende der modernen Instrumente im vorgeschlagenen Zweit-Profil Alte Musik.
Hier hat sich die Grundidee, moglichst alle Genres im Wechsel zu erarbeiten, bewahrt. Eine große Palette an Fahigkeiten und sehr viel Fingerspitzengefuhl sind gefragt. Das Erlernen dieser Techniken steht ebenso im Vordergrund wie die Expertise in historisch informierter Auffuhrungspraxis.
Die Verwirklichung des Ideals eines Gesamtklanges bedeutet eine Gemeinschaftsleistung, die dem Einzelnen mitunter Zuruckhaltung, ein hohes Maß an Flexibilitat bei gleichzeitiger Hingabe abverlangt. Die Mischfahigkeit des eigenen Klangs mit anderen Instrumenten und Farben, ein schnelles Reagieren zum Beispiel auf veranderte Akustik oder auch das Mitatmen innerhalb einer Phrase bei der Arbeit mit Solisten werden in den intensiven Arbeitsphasen vermittelt und trainiert.
Grundlage fur das in den Medien hochgelobte prazise und geschlossene Klangbild des Ensembles ist eine intensive gemeinsame Arbeit an Spieltechniken, Klang und Interpretation. Diese Arbeitsweise befahigt die Studierenden zur spateren eigen-verantwortlichen Ensembleleitung und zeichnet das Trossinger Barockorchester vor manchem professionellen Klangkorper aus.

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Musik
Schwerpunkt(e)
Barockviolione Barockviola Barockcello; Generalbass Cembalo; Historische Oboe; Historischer Kontrabass; Historisches Fagott; Historisches Horn; Traversflöte

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
04.10.2016 - 31.03.2017
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
entfällt
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Sommersemester: 15.11. Wintersemester: 15.4. Musikdesign einmal jährlich nur zum WS Konzertexamen: 1.9.-31.10. zum Sommersemester; 1.2. bis 31.3. zum Winteresemester
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
gemäß Zulassungsbescheid
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Einschreibefrist für die Rückmeldung
zum Sommersemester: 15.1. zum Wintersemester: 15.6.
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Referat Studienberatung
Hausanschrift
Schultheiß-Koch-Platz 3, 78647 Trossingen
Telefon
07425 / 9491-0
Telefax
07425 / 9491-48
Leiter
Ansprechpartner
Frau Martina Lenke
Telefon
07425 / 9491-15
Telefax
07425 / 9491-48

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung