Hochschulkarte

Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Eberhard-Karls-Universität Tübingen Universität Tübingen Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Foto: Universität Tübingen)

Internationale Literaturen, Master

Studienort, Standort
Tübingen
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Arts
Zielgruppe
Literatur lässt sich nicht in nationale Kategorien fassen. Bereits Goethe brachte in seinem Konzept der ?Weltliteratur? zum Ausdruck, dass Literatur nationale, sprachliche sowie kulturelle Grenzen und Epochen immer schon überschreitet. Seit Goethe hat die Idee einer ?Weltliteratur? zunehmend an Wichtigkeit gewonnen, bis hin zur Entwicklung des Begriffs der Intertextualität, nach deren radikalisierter Form (Kristeva, Barthes, Derrida) Literatur per se als unendliches gemeinsames Textgewebe betrachtet werden kann. Die Literatur: Worin unterscheidet sich ein literarischer Text von der Sprache des Alltags und von anderen Künsten? Mit welchen Theorien und Methoden lassen sich seine Herstellungsverfahren und Rezeptionsprozesse beschreiben? Die Literaturen: Epochen und Stile, Mythen und ihre kreative Adaption, Gattungen und ihr historischer Wandel, interkulturelle Prozesse und innerliterarische Bezüge, Kulturkontakte und Kulturkonflikte in der Literatur, Theorien der Übersetzung. Die Literatur und andere Medien: Das Verhältnis von Bild und Text, Medientheorien, Erinnern und Vergessen in der Literatur, ihre Beziehung zur Bildenden Kunst, zur Musik, zum Theater, zum Film. Internationalität der Literaturen: Kontinuitäten und Diskontinuitäten der Literatur, Tradition und Rezeption, Intertextualität, Mythologie und Mythenrezeption, grenzüberschreitende Gattungen und Epochen, Fragen des kulturellen Gedächtnisses. Interkulturelle Kommunikation: Modalitäten des Dialogs zwischen Kulturen, Kulturtransfer, Alteritätsforschung, Differenzforschung, interkulturelle Hermeneutik, plurikulturelle Gesellschaft, Migrationsforschung, literarische Übersetzung/Übersetzungstheorien. Ästhetische Theorien und Poetiken der Moderne: Mimesis, Poiesis, Semiosis.
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Ja
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Allgemeine Literaturwissenschaft
Schwerpunkt(e)
Komparatistik

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Überdurchschnittlich abgeschlossenes Erststudium.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
16.10.2017 - 10.02.2018
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
01.06.2017 - 15.07.2017
Losverfahren vom 01.09.2017 bis zum 20.09.2017.
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
01.08.2017 - 30.09.2017
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
01.08.2017 - 30.09.2017
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
01.06.2017 - 15.07.2017
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
01.06.2017 - 15.07.2017
Einschreibefrist für die Rückmeldung
01.06.2017 - 15.08.2017
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
01.08.2017 - 30.09.2017
Sofern zulassungsbeschränkt gemäß Einschreibefrist im Zulassungs-Bescheid.
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Zentrale Studienberatung
Hausanschrift
Wilhelmstraße 11, 72074 Tübingen
Telefon
07071 / 29-72555
Telefax
07071 / 29-4259
Internetseite
Philosophische Fakultät - Deutsches Seminar
Hausanschrift
Wilhelmstraße 50, 72074 Tübingen
Telefon
07071 / 29 72372
Telefax
07071 / 295321
Ansprechpartner weiterführendes Studium

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 12.10.2017

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung