Hochschulkarte

Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Eberhard-Karls-Universität Tübingen Universität Tübingen Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Foto: Universität Tübingen)

Islamwissenschaft/Islamic and Middle Eastern Studies, Master

Studienort, Standort
Tübingen
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Arts
Zielgruppe
Islamwissenschaft/Islamic and Middle Eastern Studies ist ein kulturwissenschaftlich ausgerichteter Studiengang, der eine gründliche Sprachausbildung in mehreren Kultursprachen des Islams einschließt. Die besonderen Schwerpunkte in Tübingen liegen auf den Gebieten der Geistesgeschichte des klassischen Islams und auf Geschichte und Kulturen des modernen Nahen Ostens. Im Zentrum stehen Kulturen und Sprachen des islamischen Vorderen Orients in Geschichte und Gegenwart. Neben diesem regionalwissenschaftlichen Bezug werden auch andere methodische Ansätze genutzt, um wissenschaftliche Fragestellungen zu kontextualisieren. Der Studiengang verknüpft einen Überblick über verschiedene methodische Ansätze der Geschichts- und Sozialwissenschaften mit einer fundierten philologischen Ausbildung. In Seminaren und Übungen werden Methoden der Auswertung von Quellentexten aus einem breiten Spektrum von Textgattungen vertieft; von mittelalterlichen Manuskripten bis hin zu modernen Medien. Die Forschungsschwerpunkte der beiden Professuren unserer Abteilung ? Geistesgeschichte des klassischen Islams und moderner Naher Osten ? drücken sich im Profil des Masterstudiengangs aus. Ein wichtiges Gebiet ist hier die Geistesgeschichte des Islams in Geschichte und Gegenwart. Die Auseinandersetzung mit dem klassischen Kulturgut des Islams ist ein prominentes Thema, aber auch moderne Debatten werden intensiv thematisiert. Unser Programm setzt gute Kenntnisse der arabischen Schriftsprache voraus und vertieft diese im weiteren Verlauf. Je nach Vorkenntnissen und Interesse wählen die Studierenden eine weitere Kultursprache des islamischen Orients. Unsere Abteilung bietet dabei ein umfassendes Programm in Persisch und Türkisch (einschl. Osmanisch) an ? aber auch Griechisch oder Hebräisch können gewählt werden.
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Nein
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Arabistik; Islamwissenschaft; Orientalistik
Schwerpunkt(e)
Geschichte Palästinas; Islam; Islamische Philosophie; Islamischer Orient; Nahost

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
16.10.2017 - 10.02.2018
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
01.06.2017 - 15.07.2017
Losverfahren vom 01.09.2017 bis zum 20.09.2017.
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
01.08.2017 - 30.09.2017
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
01.08.2017 - 30.09.2017
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
01.06.2017 - 15.07.2017
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
01.06.2017 - 15.07.2017
Einschreibefrist für die Rückmeldung
01.06.2017 - 15.08.2017
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
01.08.2017 - 30.09.2017
Sofern zulassungsbeschränkt gemäß Einschreibefrist im Zulassungs-Bescheid.
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Philosophsiche Fakultät : Asien-Orient-Institut (AOI) - Abteilung für Orient- und Islamwissenschaft
Hausanschrift
Wilhelmstraße 113, 72074 Tübingen
Telefon
07071 / 2972676
Telefax
07071 / 295372
Ansprechpartner weiterführendes Studium

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 12.10.2017

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung