Hochschulkarte

Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Eberhard-Karls-Universität Tübingen Universität Tübingen Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Foto: Universität Tübingen)

Demokratie und Regieren in Europa, Master

Studienort, Standort
Tübingen
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Arts
Zielgruppe
Der Master ?Demokratie und Regieren in Europa? bereitet Sie optimal auf eine praktische oder wissenschaftliche Karriere vor. Sie lernen, sich mit allen Themen des Regierens im europäischen Mehrebenensystem theoretisch auseinanderzusetzen. Inhaltlich sind Sie mit den Entwicklungen auf europäischer Ebene und in den Mitgliedstaaten bestens vertraut. Im Mittelpunkt des Studiengangs steht der Vergleich der EU-Mitgliedstaaten (Vergleichende Politikforschung) in der horizontalen Perspektive und die zunehmende vertikale Verflechtung zwischen den Mitgliedstaaten und den Institutionen der Europäischen Union (Europäische Integrationsforschung). Zentrale Themen sind das europäische Mehrebenensystem und normative Fragen des Regierens in Europa. Hierin eingeschlossen ist eine kritische Analyse der europäischen Macht- und Herrschaftsverhältnisse. Wir bieten Ihnen in Tübingen einen umfassenden politikwissenschaftlichen Zugang zur Europaforschung. Demokratie und Regieren in Europa sind dabei die Leitthemen. Sie setzen sich mit den zentralen normativen Fragen des Regierens sowie dem Verhältnis von Demokratie und Ökonomie auseinander. Im Unterschied zu interdisziplinären Studienprogrammen, die oft durch ein Nebeneinander unterschiedlicher disziplinärer Sichtweisen gekennzeichnet sind, werden interdisziplinäre Aspekte in das politikwissenschaftliche MA-Programm gezielt integriert. Wir ermöglichen Ihnen hierdurch einen vertieften Einblick in das analytische Konzept des Mehrebenensystems und in die Anwendung vergleichender Methoden, um die horizontale Perspektive und die vertikale Analyse der interagierenden Ebenen zu verzahnen und zu einer ganzheitlichen Sichtweise zu verweben.
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Nein
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Europäische Studien; Politikwissenschaft
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium.

Bewerbungsschluss abweichend bereits am 15. Juni.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
16.10.2017 - 10.02.2018
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
01.06.2017 - 15.07.2017
Losverfahren vom 01.09.2017 bis zum 20.09.2017.
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
01.08.2017 - 30.09.2017
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
01.08.2017 - 30.09.2017
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
01.06.2017 - 15.07.2017
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
01.06.2017 - 15.07.2017
Einschreibefrist für die Rückmeldung
01.06.2017 - 15.08.2017
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
01.08.2017 - 30.09.2017
Sofern zulassungsbeschränkt gemäß Einschreibefrist im Zulassungs-Bescheid.
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Zentrale Studienberatung
Hausanschrift
Wilhelmstraße 11, 72074 Tübingen
Telefon
07071 / 29-72555
Telefax
07071 / 29-4259
Internetseite
Institut für Politikwissenschaft
Hausanschrift
Melanchthonstraße 36, 72074 Tübingen
Telefon
07071 / 29 75445
Telefax
07071 / 29 2417
Ansprechpartner weiterführendes Studium

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 12.10.2017

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung