Hochschulkarte

Biomedical Technologies

Eberhard-Karls-Universität Tübingen Universität Tübingen Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Foto: Universität Tübingen)

Biomedical Technologies, Master

Studienort, Standort
Tübingen
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Science
Zielgruppe
The interprofessional and interdisciplinary Master?s Degree program in Biomedical Technologies offers practical orientation and internationality. The Master?s program at the University of Tübingen is an excellent choice for students seeking advanced academic and application-oriented research training in emerging fields of Biomedical Technologies, integrating the core areas of implantology, bioimaging, and nanoanalytics/interfaces. The training is offered by experts in basic as well as clinical sciences and provides a comprehensive overview of the area. \ The program provides ? lectures and modules embedded in a modern technological and medical environment and supported by an interdisciplinary team of internationally recognized scientists. ? excellent study conditions in small training groups with individual contact to researchers and clinicians. ? close cooperation with more than 40 universities all over the world, providing the option to pursue practical work experience or to write the Master?s thesis outside Germany. ? close interaction with companies and research institutes in Medical Technologies and Biomedical Technologies to ensure a competencebased study program, opportunities for practical experiences, and the inclusion of researchers from industry in lectures. \ Our central goal is to prepare our students to meet today?s challenges and find a successful career in future oriented branches of Biomedical Technologies. In the first year, students can choose two out of three specialization modules, allowing them to tailor the program to their individual interests. The second year of the Master?s program is flexible to allow students to gain practical experience in research institutes, industry or abroad.
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Ja
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium; Internationaler Studiengang
Hauptunterrichtssprache
Englisch
Anmerkungen zum Studiengang
Bewerbungsschluss abweichend bereits am 15. Juni.

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Biomedizintechnik; Biotechnologie
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung,zwingend mit NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
15.10.2018 - 09.02.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
01.06.2018 - 15.07.2018
Bitte abweichende Fristen für Masterstudiengänge beachten ! Losverfahren vom 01.09.2018 bis einschließlich 20.09.2018
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
01.08.2018 - 30.09.2018
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
01.08.2018 - 30.09.2018
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
01.06.2018 - 15.07.2018
Bitte abweichende Fristen für Masterstudiengänge beachten !
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
01.06.2018 - 15.07.2018
Bitte abweichende Fristen für Masterstudiengänge beachten !
Einschreibefrist für die Rückmeldung
01.06.2018 - 15.08.2018
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
01.08.2018 - 30.09.2018
Sofern zulassungsbeschränkt gemäß Einschreibefrist im Zulassungs-Bescheid.
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Medizinische Fakultät\ \ Studiendekanat
Hausanschrift
Geissweg 5/1 Zimmer 107 1. Stock, 72076 Tübingen
Telefon
07071 / 29 77670
Telefax
07071 /
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Frau Dr. Conrad

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung