Hochschulkarte

Universität Ulm

Universität Ulm „Universität Ulm“ von Candidus - Self-published work by Candidus. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Universität Ulm (Foto: „Universität Ulm“ von Candidus - Self-published work by Candidus. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)

Chemie, Master

Hochschule
Studienort, Standort
Ulm
Internetseite
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Science
Zielgruppe
Der Masterstudiengang Chemie richtet sich an Bachelorabsolventen der Chemie oder eines verwandten Fachs.
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Ja
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Sprachen
Englisch

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Chemie
Schwerpunkt(e)
(Nano-) Katalyse; Biomaterialien; Leitfähige Materialien; Nanomaterialien / -strukturen; Niedertemperatur Brennstoffzellen; Organische Materialien; Poröse Materialien; Sensoranwendungen in der Prozess-, Umwelt- und Bioanalytik

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
16.10.2017 - 17.02.2018
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
über uni-assist e.V.
Einschreibefrist für die Rückmeldung
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
gem. Zul.-Bescheid
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Studienkommission Chemie
Hausanschrift
Albert-Einstein-Allee 11, 89081 ULm
Telefon
0731 / 5022932
Telefax
0731 / 5022348
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Christian Lang

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 12.10.2017

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung