Hochschulkarte

Kulturgutsicherung

Otto-Friedrich-Universität Bamberg „Bamberg-KleinVenedig1-Asio“. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Foto: „Bamberg-KleinVenedig1-Asio“. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)

Kulturgutsicherung, Bachelor

Studienort, Standort
Bamberg
Nur Nebenfach
Ja
Abschluss
Bachelor
Abschlussgrad
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
Akkreditierung
Ja
Studienformen
Vollzeitstudium; Teilzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Informationen
Anmerkungen zum Studiengang
Als Nebenfach in einem Mehrfach-Bachelor studierbar. Das Fach ist eine Kombination aus Denkmalpflege, Restaurierungswissenschaft in der Baudenkmalpflege und der Bauforschung und -geschichte.

Was ist "Kulturgutsicherung"?

Das Nebenfach "Kulturgutsicherung" in Bachelorstudiengängen führt in die vielfältigen Aspekte der Denkmalpflege und des Schutzes von Kulturgut ein. Die angebotenen Veranstaltungen sind entsprechend breit disziplinär angelegt und verbinden geistes- und kulturwissenschaftlichen mit technologischen und naturwissenschaftlichen Wissensbeständen.

Dazu zählen:

- Methoden, Theorien und Konzepte der Denkmalpflege, auch in historischer Perspektive; internationale Denkmalpflege; Welterbe; materielles und immaterielles Kulturgut
- Bau- und Bautechnikgeschichte; historische und technische Bauforschung; denkmalgerechte Baudokumentation; Tachymetrie; integrative digitale Dokumentations- und Planungssysteme; digitaler Modellbau; Sanierungstechnologie
- Materialkunde; Analyse historischer Werkstoffe; digitale Archivierung und Dokumentation; 3D-Objekterfassung und Monitoring; CAD/CAM-Technologie; Planung von Restaurierungsstrategien

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Denkmalpflege; Restaurierung
Schwerpunkt(e)
Baudenkmalpflege; Bauforschung; Baugeschichte; Denkmalpflege; Restaurierungswissenschaften

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester

Studieren ohne Abitur: Zugangsbedingungen und Kontakt

Zugangsbedingungen
Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
  • einem Beratungsgespräch an der Hochschule

Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
  • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
  • einem Probestudium
Anmerkung
Die Anmeldung zum Beratungsgespräch erfolgt über die Studierendenkanzlei der Otto-Friedrich-Universität Bamberg.
Kontakt Studieren ohne schulische HZB
Hausanschrift
Kapuzinerstraße 25/ Rückgebäude, 96047 Bamberg
Postanschrift
1549, 96045 Bamberg
Telefon
0951 / 863-1042
Telefax
0951 / 863-4042
Ansprechpartner
Maria Steger

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
23.04.2019 - 27.07.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
15.11.2018 - 15.01.2019
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
11.03.2019 - 12.04.2019
keine Bewerbung erfoderlich - direkte Einschreibung möglich!
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
11.03.2019 - 12.04.2019
Zulassungsbeschränkte Studiengänge: laut Zulassungsbescheid.
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
15.11.2018 - 15.01.2019
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
15.11.2018 - 15.01.2019
Einschreibefrist für die Rückmeldung
21.01.2019 - 08.02.2019
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
11.03.2019 - 12.04.2019
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Zentrale Studienberatung
Hausanschrift
Kapuzinerstraße 25, 96047 Bamberg
Telefon
0951 / 863-1050
Telefax
0951 / 863-1054
Leiter
Ansprechpartner
Frau Dr. Christina Stötzel
Telefon
0951 / 863-1047
Telefax
0951 /

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 25.01.2019

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung