Hochschulkarte

Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Otto-Friedrich-Universität Bamberg „Bamberg-KleinVenedig1-Asio“. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Foto: „Bamberg-KleinVenedig1-Asio“. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)

Soziologie, Master

Studienort, Standort
Bamberg
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Arts
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Ja
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium; Teilzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Soziologie, Sozialwissenschaft
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Auszug aus der Prüfungs- und Studienordnung für den Masterstudiengang Soziologie

an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg (letzte Änderung vom 30. September 2016):



"§ 24 Zugangsvoraussetzungen

(1)1Der Zugang zum Masterstudiengang ?Soziologie? setzt einen Hochschulabschluss oder gleichwertigen in- oder ausländischen Abschluss mit der Gesamtnote 2,5 oder besser voraus. 2Der qualifizierende Abschluss nach Satz 1 muss einen Anteil von mindestens 30 ECTS-Punkten aus dem Bereich der Soziologie enthalten. 3Hiervon müssen mindestens 10 ECTS-Punkte aus dem Bereich ?Soziologische Grundlagen? und mindestens 10 ECTS-Punkte aus dem Bereich ?Methoden der quantitativen empirischen Sozialforschung und Statistik? stammen. 4Die verbleibenden ECTS-Punkte können aus anderen Bereichen der Soziologie eingebracht werden.(2)1Bewerberinnen und Bewerber, die die in Abs.

1 Satz 2 und 3 genannten Voraus-setzungen nicht oder nicht vollständig erfüllen, werden zum Studiengang mit der Auflage zugelassen, den Erwerb der jeweils fehlenden Kompetenzen spätestens bis zum Ende des zweiten Fachsemesters nachzuweisen. 2Hierzu sind Module der Modulgruppen A, B und D gemäß der jeweils geltenden Prüfungs- und Studien-ordnung für den

Bachelorstudiengang Soziologie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg zu absolvieren, die wie folgt in die Bereiche gemäß Abs. 1 Satz 3 eingebracht werden können: a.Module aus den Kernbereichen A.1 und A.2 der Modulgruppe A in den Bereich ?Soziologische Grundlagen?, b.Module aus den Kernbereichen B.1 und B.3 der Modulgruppe B in den Bereich ?Methoden der quantitativen empirischen Sozialforschung und Statistik? und c.Module der jeweiligen Kernbereiche der Modulgruppe D in andere Bereiche der Soziologie. 3Die Zulassung wird in diesem Fall nur vorläufig ausgesprochen. 4Die Immatri-kulation erfolgt befristet für zwei Semester. 5Die Befristung wird von Amts wegen aufgehoben, sofern der Nachweis gemäß Satz 1 fristgemäß erbracht wird.6Wird der Nachweis nicht fristgemäß erbracht, wird der bzw. die Studierende aus dem Master-studiengang exmatrikuliert.

7Das Absolvieren von einzelnen Modulprüfungen bzw. Modulteilprüfungen erfolgt bis zum endgültigen Nachweis der Zugangsvoraus-setzungen unter Vorbehalt.

(3)1Der Prüfungsausschuss kann zulassen, dass das Studium bereits vor dem Nachweis

der Zugangsvoraussetzungen gemäß Abs. 1 Satz 1 aufgenommen wird.

2Die Zugangsvoraussetzungen gemäß Abs. 1 Satz 1 müssen innerhalb des ersten Semesters nachgewiesen werden. 3Die Zulassung wird in diesem Fall nur vorläufig ausgesprochen. 4Die Immatrikulation erfolgt befristet für ein Semester. 5Die Befristung wird bei Nachweis der Zugangsvoraussetzungen von Amts wegen aufgehoben. 6Werden die Nachweise der Zugangsvoraussetzungen nicht innerhalb der Frist erbracht, wird die bzw. der Studierende aus dem Masterstudium exmatrikuliert. 7Der Erwerb von einzelnen Modulprüfungen bzw. Modulteil-prüfungen erfolgt bis zum endgültigen Nachweis der Zugangsvoraussetzungen nur unter Vorbehalt."



Der Zugang zum Masterstudiengang ?Soziologie? setzt einen Hochschulabschluss

oder gleichwertigen in - oder ausländischen Abschluss mit der Gesamtnote 2,5 oder besser voraus. Der qualifizierende Abschluss nach Satz 1 muss einen Anteil von mindestens 30 ECTS-Punkten aus dem Bereich der Soziologie enthalten.

Hiervon müssen mindestens 10 ECTS-Punkte aus dem Bereich ?Soziologische Grundlagen? und mindestens 10 ECTS-Punkte aus dem Bereich ?Methoden der quantitativen empirischen Sozialforschung und Statistik? stammen. Die verbleibenden ECTS-Punkte können aus anderen Bereichen der Soziologie eingebracht werden.

Bewerberinnen und Bewerber, die die in Abs. 1 Satz 2 und 3 genannten Voraussetzungen nicht oder nicht vollständig erfüllen, werden zum Studiengang mit der Auflage zugelassen, den Erwerb der jeweils fehlenden Kompetenzen

spätestens bis zum Ende des zweiten Fachsemesters nachzuweisen. Hierzu sind

Module der Modulgruppen A, B und D gemäß der jeweils geltenden Prüfungs-

und Studienordnung für den Bachelorstudiengang Soziologie an der Otto-Friedrich

-Universität Bamberg zu absolvieren, die wie folgt in die Bereiche gemäß

Abs. 1 Satz 3 eingebracht werden können: a.Module aus den Kernbereichen

A.1 und A.2 der Modulgruppe A in den Bereich ?Soziologische Grundlagen?, b.

Module aus den Kernbereichen B.1 und B.3 der Modulgruppe B in den Bereich

?Methoden der quantitativen empirischen Sozialforschung und Statistik? und c. Mo-

dule der jeweiligen Kernbereiche der Modulgruppe D in andere Bereiche der

Soziologie. Die Zulassung wird in diesem Fall nur vorläufig ausgesprochen.

Die Immatrikulation erfolgt befristet für zwei Semester. Die Befristung wird von Amts wegen aufgehoben, sofern der Nachweis gemäß Satz 1 fristgemäß erbracht wird. Wird der Nachweis nicht fristgemäß erbracht, wird der bzw. die Studierende aus dem Masterstudiengang exmatrikuliert. Das Absolvieren von einzelnen Modul

prüfungen bzw. Modulteilprüfungen erfolgt bis zum endgültigen Nachweis der Zugangsvoraussetzungen unter Vorbehalt.



Der Prüfungsausschuss kann zulassen, dass das Studium bereits vor dem Nachweis

der Zugangsvoraussetzungen gemäß Abs. 1 Satz 1 aufgenommen wird.

Die Zugangsvoraussetzungen gemäß Abs. 1 Satz 1 müssen innerhalb des ersten Semesters nachgewiesen werden. Die Zulassung wird in diesem Fall nur vorläufig ausgesprochen. Die Immatrikulation erfolgt befristet für ein Semester. Die Befristung wird bei Nachweis der Zugangsvoraussetzungen von Amts wegen aufgehoben. Werden die Nachweise der Zugangsvoraussetzungen nicht innerhalb der Frist erbracht, wird die bzw. der Studierende aus dem Masterstudium exmatrikuliert.

Der Erwerb von einzelnen Modulprüfungen bzw. Modulteilprüfungen

erfolgt bis zum endgültigen Nachweis der Zugangsvoraussetzungen nur unter Vorbehalt."
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
16.10.2017 - 10.02.2018
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
15.05.2017 - 15.07.2017
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
17.07.2017 - 06.10.2017
keine Bewerbung erfoderlich - direkte Einschreibung möglich!
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
09.08.2017 - 06.10.2017
Zulassungsbeschränkte Studiengänge: laut Zulassungsbescheid.
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
15.05.2017 - 15.07.2017
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
15.05.2017 - 15.07.2017
Einschreibefrist für die Rückmeldung
19.06.2017 - 07.07.2017
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
09.08.2017 - 06.10.2017
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Otto-Friedrich-Universität Bamberg\ \ Fakultät Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
Hausanschrift
Feldkirchenstr. 21, 96045 Bamberg
Telefon
0951 / 863-3910
Telefax
0951 / 863-3405
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Susann Sachse-Thürer

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 12.10.2017

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Veranstaltungen der Hochschule

Veranstaltung

Von

Bis

So, 17.12.2017
17:00

So, 17.12.2017
18:30

Di, 16.01.2018
18:00

Di, 16.01.2018
20:00

Fr, 19.01.2018
09:00

Fr, 19.01.2018
17:00

Fr, 19.01.2018
20:00

Fr, 19.01.2018
22:00

Di, 23.01.2018
19:00

Di, 23.01.2018
21:00

Mi, 24.01.2018
14:00

Mi, 24.01.2018
16:00

Fr, 26.01.2018
10:00

Fr, 26.01.2018
17:00

Sa, 27.01.2018

Fr, 09.02.2018
23:59

Mo, 29.01.2018
18:00

Mo, 29.01.2018
21:00

Do, 01.02.2018
11:00

Do, 01.02.2018
13:00

Do, 01.02.2018
19:00

Do, 01.02.2018
22:00

Mo, 05.02.2018
18:00

Mo, 05.02.2018
20:00

Fr, 09.02.2018
08:00

Fr, 09.02.2018
20:00

Sa, 10.02.2018
20:00

Sa, 10.02.2018
22:00

Mo, 26.02.2018
08:00

Mo, 26.02.2018
16:00

Mo, 09.04.2018
08:00

Mo, 09.04.2018
20:00

Fr, 04.05.2018
09:00

Fr, 04.05.2018
16:00

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung