Hochschulkarte

Iranistik: Sprache, Geschichte, Kultur

Otto-Friedrich-Universität Bamberg „Bamberg-KleinVenedig1-Asio“. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Foto: „Bamberg-KleinVenedig1-Asio“. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)

Iranistik: Sprache, Geschichte, Kultur, Master

Studienort, Standort
Bamberg
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Arts
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Nein
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Teilzeitstudium; Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch

Was ist "Geschichte"?

Unter Geschichte versteht man im Allgemeinen diejenigen Aspekte der Vergangenheit, derer Menschen gedenken und die sie deuten, um sich über den Charakter zeitlichen Wandels und dessen Auswirkungen auf die eigene Gegenwart und Zukunft zu orientieren.Im engeren Sinne ist Geschichte die Entwicklung der Menschheit, weshalb auch von Menschheitsgeschichte gesprochen wird (im Unterschied etwa zur Naturgeschichte). In diesem Zusammenhang wird Geschichte gelegentlich synonym mit Vergangenheit gebraucht. Daneben bedeutet Geschichte aber auch die Betrachtung der Vergangenheit im Gedenken, im Erzählen und in der Geschichtsschreibung. Forscher, die sich der Geschichtswissenschaft widmen, nennt man Historiker.
Schließlich bezeichnet man mit Geschichte auch das Schulfach Geschichte, das über den Ablauf der Vergangenheit informiert und einen Überblick über Ereignisse der Welt-, Landes-, Regional-, Personen-, Politik-, Religions- und Kulturgeschichte gibt.

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Iranistik, Persisch
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Auszug aus der Studien - und Fachprüfungsordnung für den Masterstudiengang ?Iranistik: Sprache, Geschichte und Kultur/Iranian Studies? an der Otto - Friedrich - Universität Bamberg (letzte Änderung vom 30. September 2015):

?§ 32 Zugangsvoraussetzungen

(1) 1 Der Zugang zum Masterstudiengang ?Iranistik: Sprache, Geschichte und Kultur/Iranian St u- dies? setzt einen einschlägigen Hochschulabschluss oder einen gleichwertigen einschlägigen in - oder ausländischen Abschluss voraus. 2 Als einschlägig gilt ein Hochschulabschl uss oder ein gleichwertiger in - oder ausländischer Abschluss aus den Bereichen der Geistes - , Kultur - oder S o- zialwissenschaften, in denen Module im Umfang von mindestens 45 ECTS - Punkten im Bereich der Orientalistik und Module im Umfang von mindestens 30 ECT S - Punkten im Bereich des Neupersischen (Farsi) bzw. einer seiner Varietäten (Dari/Tadschikisch) enthalten sind. (2) 1 Bewerberinnen und Bewerber, die in ihrem qualifizierenden Abschluss Module im Umfang von weniger als 45 ECTS - Punkten im Bereich der Orientalis tik nachweisen, werden zum Studie n- gang mit der Auflage zugelassen, dass Module im Umfang von bis zu 20 ECTS - Punkten aus dem fachwissenschaftlichen Modulangebot des Bachelorstudienganges ?Islamischer Orient? späte s- tens bis zur Zulassung der Masterarbeit nac hzuweisen sind. 2 Aus diesem fachwissenschaftlichen Modulangebot kann der oder die Studierende folgende Module wählen: - Fachwissenschaftliches Basismodul I: Einführung in den Islam (5 ECTS - Punkte, M o- dulprüfung: Klausur); - Fachwissenschaftliches Basismodul I I: Islamische Welt in Geschichte und Gegenwart (5 ECTS - Punkte, Modulprüfung: Klausur); - Fachwissenschaftliches Aufbaumodul (5 ECTS - Punkte; Modulprüfung: Klausur); - Fachwissenschaftliches Vertiefungsmodul I (10 ECTS - Punkte; Modulprüfung: schriftl i- che Hausar beit); - Fachwissenschaftliches Vertiefungsmodul II (schriftliche Hausarbeit oder Portfolio) . 3 Für diese Module gilt die Studien - und Fachprüfungsordnung für den Bachelorstudiengang ?Islamischer Orient? an der Otto - Friedrich - Universität Bamberg. (3) 1 Bewerberinnen und Bewerber, die in ihrem qualifizierenden Abschluss Module im Umfang von weniger als 30 ECTS - Punkten im Bereich des Neupersischen bzw. einer seiner Varietäten (Dari/Tadschikisch) nachweisen, werden zum Studiengang unter der Auflage zugelass en, die Sprachkenntnisse durch das Bestehen einer Prüfung auf dem Niveau von Persisch Stufe 4 (sprachpraktisches Vertiefungs modul) im Bachelor - Studiengang ? Islamischer Orient ? nachz u- weisen. 2 Diese Prüfung besteht aus einem mündlichen und einem schriftliche n Teil (Klausur, Dauer 180 Minuten, 75 % der Gesamtnote; mündliche Prüfung, Dauer 15 Minuten, 25 % der N o- te). 3 Dieser Nachweis ist spätestens bis zum Ende des ersten Semesters zu erbringen . (4) 1 Der Zugang zum Masterstudiengang ?Iranistik: Sprache, Geschichte und Kultur/Iranian St u- dies? setzt darüber Englischkenntnisse voraus, die durch einen Nachweis entsprechend der Stufe B1 des ?gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen? zu erbringen sind. 2 Bewerberinnen und Bewerber, die über Englischkenntnisse unter dem Niveau B1 verfügen, werden zum Studiengang mit der Auflage zugelassen, diesen Nachweis bis zum Ende des 1. S e- mesters nachzureichen. (5) Erfolgt der Nachweis der Auflagen gemäß Abs. 2 bis 4 aus von der oder dem Studierenden zu vertretenden Gründen nic ht fristgemäß, wird die Zulassung zu weiteren Masterprüfungen ve r- sagt. (6) 1 Der Prüfungsausschuss kann zulassen, dass das Studium bereits vor dem Nachweis der Z u- gangsvoraussetzungen gemäß Abs . 1 Satz 1 aufgenommen wird, wenn sich der erfolgreiche A b- schluss aus anderen Bescheinigungen ergibt. 2 Die Zugangsvoraussetzungen müssen innerhalb des ersten Semesters nachgewiesen werden. 3 Die Zulassung wird in diesem Fall vorläufig au s- gesprochen. 4 Die Immatrikulation erfolgt befristet für ein Semester. 5 Die Befristung wir d bei Nachweis der Zugangsvoraussetzungen von Amts wegen aufgehoben. 6 Werden die Nachweise der Zugangsvoraussetzungen nicht innerhalb der Frist erbracht, wird die bzw. der Studierende aus dem Masterstudium exmatrikuliert. 7 Der Erwerb von einzelnen Prüfungs leistungen erfolgt bis zum endgültigen Nachweis der Zugangsvoraussetzungen nur unter Vorbehalt."
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
15.10.2018 - 09.02.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
15.05.2018 - 15.07.2018
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
08.08.2018 - 05.10.2018
keine Bewerbung erfoderlich - direkte Einschreibung möglich!
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
08.08.2018 - 05.10.2018
Zulassungsbeschränkte Studiengänge: laut Zulassungsbescheid.
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
15.05.2018 - 15.07.2018
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
15.05.2018 - 15.07.2018
Einschreibefrist für die Rückmeldung
18.06.2018 - 06.07.2018
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
08.08.2018 - 05.10.2018
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Otto-Friedrich-Universität Bamberg\ \ Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften
Hausanschrift
An der Universität 11, 96045 Bamberg
Telefon
0951 / 863-2179
Telefax
0951 /
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Prof. Dr. Birgitt Hoffmann

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung