Hochschulkarte

Medienkultur und Medienwirtschaft

Universität Bayreuth „Große Raumkurve Bayreuth 01“ von Roehrensee - Eigenes Werk (Originaltext: eigenes Foto). Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Universität Bayreuth (Foto: „Große Raumkurve Bayreuth 01“ von Roehrensee - Eigenes Werk (Originaltext: eigenes Foto). Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)

Medienkultur und Medienwirtschaft, Master

Studienort, Standort
Bayreuth
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Arts
Zielgruppe
Absolventen und Studierende geistes-, staats-, wirtschafts- oder informationwissenschaftlich orientierter Studiengänge
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Nein
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Sprachen
Französisch; Englisch
Anmerkungen zum Studiengang
Internationalität:

Regelmäßig Gastvorträge von Wissenschaftlern aus dem Ausland, Austauschprogramme mit mehreren Partnerhochschulen.

Partneruniversitäten:

Sorbonne, Paris I; CRI, Centre de Recherche sur l'Intermédialite, Université de Montréal; Chosun University, Gwangju, Südkorea; Sorbonne Novelle, Paris III und Université du Québec à Montréal, UQAM

Was ist "Medienkultur"?

Medienkultur (zu Lat. medium, Mitte, Öffentlichkeit, öffentlicher Weg; cultura, Bearbeitung, Pflege, Anbau) ist ein Begriff, der sich auf den komplexen Zusammenhang von Kultur und den Medien bezieht, in denen sie sich vollzieht. Er wird vor allem auf die modernen Massenmedien wie Internet, Printmedien, Film, Hörfunk und Fernsehen angewandt.
Im Gegensatz zum älteren Begriff der Kulturindustrie, der von einem qualitativen Gegensatz von Kultur und Massenmedien ausgeht und sich kritisch auf die ideologischen Voraussetzungen der Kulturentstehung bezieht, wird Medienkultur seit den 1990er Jahren verwendet, um mit jeweils unterschiedlichen Ansätzen auf die enge Beziehung zwischen Kultur und Medien hinzuweisen. Dem symbolischen und repräsentativen Bereich menschlichen Schaffens stehen dabei die Medien gegenüber, die es verteilen und archivieren.

Angesichts der steigenden gesellschaftlichen Durchdringung der Massenmedien auf der einen und traditionellen Kunstbereichen wie Theater, Literatur und Bildende Kunst auf der anderen Seite wird die Öffnung der Literaturwissenschaft in Richtung auf eine Medienwissenschaft gefordert.

Der Begriff des Mediums seinerseits entwickelte sich seit Mitte der 1980er Jahre zum bestimmenden Konzept der Kulturwissenschaft und bestimmte den Begriff der Medienkultur.

In der aktuellen Kommunikations- und Medienforschung rückt zunehmend die Mediatisierung von Kultur ins Zentrum der wissenschaftlichen Diskussion. Es geht darum zu erfassen, wie die Kultur mit Medien durchdrungen und dabei durch diese geprägt wird. Hierbei wird von einem Wechselverhältnis des Kulturwandels einerseits und des Medien- und Kommunikationswandels andererseits ausgegangen.

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Medienkultur; Medienwirtschaft, Medienmanagement
Schwerpunkt(e)
Medien-Kultur-Theorie; Mediengeschichte; Medienmanagement; Medienrecht; Nutzungsformen audiovisueller und digitaler Medien; Sportmedien

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Zulassungsmodus: Eignungsverfahren

Zulassungsvoraussetzung: eine Bachelor-, Master-, Magister-, Diplomprüfung, ein Staatsexamen oder eine gleichwertige Abschlussprüfung an einer in- oder ausländischen Hochschule; und zwar in einem geistes-, staats-, wirtschafts- oder informationswissenschaftlich orientierten Studiengang mit mindestens gutem, bei Juristen mit mindestens befriedigendem (mind. 7,5 Punkte) Erfolg.

Nachweis hinreichend guter Fremdsprachenkenntnisse in Englisch und Französisch (beispielsweise durch TOEFL, ALTE, UNIcert, Abiturzeugnis oder ähnliches).

Erfolgreiche Absolvierung eines Eignungsverfahrens. Bewerbung bis 15. 07.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
15.10.2018 - 09.02.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
15.05.2018 - 15.07.2018
15.7. (Wintersemester) 15.1. (Sommersemester)
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
15.04.2018 - 12.10.2018
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
15.04.2018 - 12.10.2018
und gem. Zulassungsbescheid; ggf. Abweichungen beachten
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
15.7. (Wintersemester) 15.1. (Sommersemester)
Einschreibefrist für die Rückmeldung
18.06.2018 - 20.07.2018
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
15.04.2018 - 12.10.2018
und gem. Zulassungsbescheid; ggf. Abweichungen beachten
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
Eignungsfeststellungsverfahren in Bachelorstudiengängen: Informationen zum Bewerbungsverfahren und zu Bewerbungsfristen für einzelne Bachelorstudiengänge finden Sie hier: http://www.studierendenkanzlei.uni-bayreuth.de//de/bewerbung_und_einschreibung/index.html Studienorientierungsverfahren in Bachelorstudiengängen: Informationen zum Bewerbungsverfahren und zu Bewerbungsfristen für einzelne Bachelorstudiengänge finden Sie hier: http://www.studierendenkanzlei.uni-bayreuth.de//de/bewerbung_und_einschreibung/index.html Auswahlverfahren für zulassungsbeschränkte Bachelorstudiengänge: Betriebswirtschaftslehre 1. Fachsemester; Biochemie 1. Fachsemester; Biologie, 1. Fachsemester; Sportökonomie, alle Fachsemester, deutsch-spanischer Bachelor Rechtswissenschaften, alle Fachsemester ? 15.07.2018: http://www.studierendenkanzlei.uni-bayreuth.de//de/bewerbung_und_einschreibung/index.html Eignungsverfahren für die Masterstudiengänge: Informationen zum Bewerbungsverfahren und zu Bewerbungsfristen für einzelne Masterstudiengänge finden Sie hier: http://www.studierendenkanzlei.uni-bayreuth.de//de/bewerbung_und_einschreibung/index.html

Kontakt/Ansprechpartner

Prof. Dr. Reinhard Kunz\ \ Medienkultur und Medienwirtschaft
Hausanschrift
Geschwister-Schollplatz 3, 95440 Bayreuth
Telefon
0921 / 55-5022
Telefax
0921 / 55-5042
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Prof. Dr. Matthias Christen, Prof. Dr. Claas Germelmann

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung