Hochschulkarte

Ingenieurpädagogik

Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut Hochschule Landshut Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut (Foto: Hochschule Landshut)

Ingenieurpädagogik, Bachelor

Studienort, Standort
Landshut
Abschluss
Bachelor
Abschlussgrad
Bachelor of Engineering
Lehramt für
Lehramt für die beruflichen Fächer der Sekundarstufe II
Regelstudienzeit
7 Semester
Akkreditierung
Nein
Studienformen
Berufsintegrierend; Duales Studium; Ausbildungsintegrierend; Vollzeitstudium; Praxisintegrierend
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Anmerkungen zum Studiengang
Ergänzung Sachgebiete: (Berufs-)Pädagogik (Höheres) Lehramt; Berufliche Bildung; Elektrotechnik; Maschinenbau; Mathematik; Physik



Hinweis zur Koopartion:

Kooperationsvertrag mit der TU München School of Education für die anschließende Masterphase

Was ist "Ingenieurpädagogik"?

Ingenieurpädagogen unterrichten an berufsbildenden Schulen als Fachlehrer für technikspezifischen Unterricht.
Das Studium besteht in den häufigsten Fällen aus dem technischen Hauptfach und der Berufspädagogik, wobei meist noch ein zweites theoretisches Unterrichtsfach studiert werden muss.
Mit erfolgreichem Abschluss des Studiums wurde früher der Abschlussgrad Diplom-Ingenieur-Pädagoge (abgekürzt: Dipl.-Ing.-Päd.) verliehen. (siehe Liste akademischer Grade (Deutschland))
Heute schließt das Studium an fast allen deutschen Hochschulen mit dem Grad Master of Science (M.Sc.) ab.
Daran schließt sich entweder der Vorbereitungsdienst für das Lehramt an berufsbildenden Schulen oder eine weitere, dem Abschluss konforme, Tätigkeit an. (siehe Berufliche Perspektiven)

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Berufsbildung, Berufspädagogik (Lehramt); Elektrotechnik; Maschinenbau
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Vor Studienbeginn ist ein sechswöchiges technisches Vorpraktikum abzuleisten.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Studieren ohne Abitur: Zugangsbedingungen und Kontakt

Zugangsbedingungen
Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
  • einem Beratungsgespräch an der Hochschule

Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
  • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
  • einer Eignungsprüfung
Anmerkung

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
15.03.2019 - 10.07.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
15.11.2018 - 15.01.2019
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
15.11.2018 - 15.01.2019
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Beachten Sie die Hinweise auf der Homepage unter Studium/vor dem Studium/Bewerbung und Einschreibung
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
15.11.2018 - 15.01.2019
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
15.11.2018 - 15.01.2019
Einschreibefrist für die Rückmeldung
Beachten Sie die Hinweise auf der Homepage unter Studium/vor dem Studium/Bewerbung und Einschreibung
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
Beachten Sie die Hinweise auf der Homepage unter Studium/vor dem Studium/Bewerbung und Einschreibung
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
keine

Kontakt/Ansprechpartner

Zentrale Studienberatung
Hausanschrift
Am Lurzenhof 1, 84036 Landshut
Telefon
0871 / 506-444
Telefax
0871 / 506-506
Leiter
Ansprechpartner
Frau Kerstin Dempf
Telefon
0871 / 506-444
Telefax
0871 / 506-9444

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung