Die Verknüpfung von westlicher Schulmedizin und Traditioneller Chinesischer Medizin zu einer integrativen Heilkunst ist eine sinnvolle und von Patienten zunehmend nachgefragte ärztliche Befähigung. Der Masterstudiengang (M. Sc.) Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) an der Technischen Universität München bietet Ärzten die Chance, nach dem TCM-Studium vielfältige neue Möglichkeiten in Diagnostik und Therapie anzuwenden und gleichzeitig eine erfüllende und ertragreiche privatärztliche Tätigkeit auszuüben.

Der Masterstudiengang nach Bologna-Kriterien geht nun bereits in den siebten Jahrgang. Er ist europaweit das erste akademisch-wissenschaftlich valide Weiterbildungsangebot in Europa für das Erlernen der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Weil die Teilnehmerzahl auf 20 Studierende begrenzt bleibt, ist individuell gefördertes und praxisbezogenes Lernen in kleinen Einheiten möglich. Der Studiengang macht Ärzte mit der speziellen Diagnostik, der Physiologie und der Pathophysiologie sowie den therapeutischen Verfahren vertraut.

Das wichtigste Therapieverfahren ist die Chinesische Arzneitherapie. Auch Akupunktur lernen ist ein integraler Bestandteil des TCM-Studiums. Selbstverständlich ist die Voraussetzung für die Zusatzbezeichnung Akupunktur eingeschlossen. Die weiteren Therapieformen wie Bewegungsübungen (Taiji, Qi Gong), die Diätetik und die Techniken der Manuellen Medizin (Tuina) werden ebenso umfassend erlernt.

• Der Masterstudiengang TCM gliedert sich in insgesamt sechs Semester Regelstudienzeit.
• Die Modulübersicht vermittelt einen ersten Eindruck über Inhalte und Gliederung des Unterrichts im Verlauf der sechs Semester.
• Der Studiengang ist maßgeschneidert für Ärztinnen und Ärzte, die im Berufsleben stehen.
• Praktisch alle gedruckten Studienunterlagen, Skripten und Materialien sind auch online aufrufbar.
• Die Präsenz der Studierenden in München beschränkt sich mit fünf Intervallen von jeweils vier bis neun Tagen pro Semester auf das unbedingt Erforderliche.

Quelle: Technische Universität München vom 18.03.2019

  • Studienfeld(er)
    Gesundheitswissenschaft
  • Schwerpunkt(e)
    Diagnostik und Therapie
Studienbeiträge
4200.00 EUR / Semester
weitere Informationen zum Studienbeitrag
Anmerkung zum Studienbeitrag
  • Vorlesungszeit
    01.10.2021 - 31.03.2022
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 17.04.2021
Stefanie Behnke
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad