Logo

Advanced Design, Master

  • Hochschule: Hochschule für angewandte Wissenschaften München
  • Studienort, Standort: München
  • Abschluss: Master, Master of Arts
  • Zielgruppe: Der Masterstudiengang bietet engagierten jungen Gestaltern die Chance, eigene Schwerpunkte zu vertiefen und sich im interdisziplinären Umfeld weiterzuentwickeln und intensiv in Theorie und Praxis mit außergewöhnlichen Themen zu befassen.
  • Semesterstart: Start: Sommersemester Sommersemester
  • Regelstudienzeit: 3 Semester
  • Mastertyp nach Kultusministerkonferenz: konsekutiv
  • Studienformen: Vollzeitstudium
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Weitere Informationen: Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Advanced Design, Master

Logo

  • Hochschule: Hochschule für angewandte Wissenschaften München
  • Studienort, Standort: München
  • Abschluss: Master, Master of Arts
  • Zielgruppe: Der Masterstudiengang bietet engagierten jungen Gestaltern die Chance, eigene Schwerpunkte zu vertiefen und sich im interdisziplinären Umfeld weiterzuentwickeln und intensiv in Theorie und Praxis mit außergewöhnlichen Themen zu befassen.
  • Semesterstart: Start: Sommersemester Sommersemester
  • Regelstudienzeit: 3 Semester
  • Mastertyp nach Kultusministerkonferenz: konsekutiv
  • Studienformen: Vollzeitstudium
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Weitere Informationen: Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Mit dem Masterstudium „Advanced Design“ ermöglichen wir an der Hochschule München eine visionäre Auseinandersetzung mit Design, die intellektuellen mit gestalterischem Anspruch verbindet. Das Studium soll auf die gesellschaftlichen und ökologischen Herausforderungen der Zukunft reagieren und den Sinn von Design neu vermitteln. Wir möchten damit engagierten jungen Gestalterinnen und Gestaltern die Chance geben, die eigenen Schwerpunkte zu vertiefen, im interdisziplinären Umfeld weiterzuentwickeln und sich intensiv in Theorie und Praxis mit außergewöhnlichen Themen zu befassen.

Das Studium im Masterstudiengang „Advanced Design“ orientiert sich an den Berufsaufgaben im Bereich der kreativen Planung und Gestaltung der Umwelt und fördert durch künstlerische und wissenschaftliche Auseinandersetzung kreatives, experimentelles, visuelles und plastisches Entwerfen. Die Beweglichkeit des Denkens, die interdisziplinäre Auseinandersetzung, das Reflexionsvermögen und die Fähigkeit, eigene Haltungen und konzeptionelle Entwürfe im Design zu entwickeln, sollen gefördert werden. Gleichzeitig erfordert die Komplexität zukünftiger Designaufgaben die Fähigkeit zum ganzheitlichen Entwurfsprozess und problemorientierten wie ergebnisoffenen Arbeiten. Ziel des Masterstudiengangs ist es, den besonderen kulturellen Auftrag und die ethische Verantwortung der Designer/innen in den Vordergrund zu stellen.

In den letzten Jahren wurden zahlreiche Masterstudiengänge im Designbereich etabliert, die auf eine Spezialisierung in Detailbereichen und nicht auf eine Generalisierung der Designdisziplin abzielen. Der Masterstudiengang „Advanced Design“ hat in seiner interdisziplinären und interkulturellen Ausrichtung, mit seinem gestalterisch-künstlerischen Anspruch, aber auch mit dem einzigartigen Fächerangebot im Theoriebereich eine eigenständige Ausrichtung und wird in dieser Form bisher in Deutschland nicht angeboten. Er richtet sich an Absolventinnen und Absolventen deutscher wie auch internationaler Designhochschulen, aber auch an Studierende anderer gestaltungsrelevanter Disziplinen (Architektur, Mode, Interieur, usw.).

Der Begriff „Advanced Design“ steht im Masterkonzept der Fakultät für Design der Hochschule München für eine forschend-experimentelle, prozessorientierte und interdisziplinäre Herangehensweise, die sich umfassend mit übergeordneten Problemstellungen auseinandersetzt, Zukunftsmodelle konzipiert und gestalterische Lösungen für neue Herausforderungen in einer globalisierten Welt entwickelt.

Wesentliche Inhalte des Masterstudiengangs sind die theoretischen, methodischen und inhaltlichen Grundlagen für eine übergeordnete, konzeptionelle und gestalterische Auseinandersetzung mit zentralen Phänomenen der Alltags- und Konsumkultur, der gesellschaftlichen und ökologischen Verantwortung des Designs. Der Masterstudiengang „Advanced Design“ wird sowohl den sich ständig wandelnden wirtschaftlichen, technologischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen gerecht als auch dem besonderen kulturellen Auftrag und der Verantwortung der Designer/innen.

Die Studierenden im Masterstudium werden von Professoren und Dozenten der Fakultät für Design betreut. Für die drei Teilmodule „Globalisierung und Interkulturalität“, „Ökologie und Nachhaltigkeit“ sowie „Zukunftsstrategien“ werden zusätzlich hochkarätige Spezialist/inn/en aus Industrie und Forschung als Lehrbeauftragte verpflichtet.

Der Masterstudiengang ist keiner der drei Studienrichtungen des Bachelorstudiums der Fakultät für Design (Foto, Industrie- und Kommunikationsdesign) verpflichtet, sondern einer fachübergreifenden Auseinandersetzung. Er beschäftigt sich mit fundamentalen Fragen der Gestaltung, hinterfragt derzeit gültige Positionen und soll in einer kritischen Haltung die Bedeutung von Design im gesellschaftlichen Kontext untersuchen. Innovation, Sozialverträglichkeit und Nachhaltigkeit stehen dabei im Vordergrund.

Auf die theorieorientierte Begleitung während des Masterstudiums wird besonderer Wert gelegt. Die drei Theoriemodule „Design im Kontext“ („Contextual Thinking“), „Design und Verantwortung“ („Responsible Thinking“) sowie „Zukunftsperspektiven“ („Future Thinking“) weisen darauf hin, dass ein Schwerpunkt des Masterstudiengangs auf der Vermittlung und Reflexion gesellschaftlich, ökologisch und technologisch relevanter Fragestellungen der Gestaltungsdisziplin und den damit verbundenen neuen Verantwortungsbereichen liegt.

Quelle: Hochschule für angewandte Wissenschaften München vom 06.03.2019

  • Studienfeld(er)
    Architektur; Design, Gestaltung; Digitale Medien
  • Zulassungsmodus
    Auswahlverfahren/Eignungsprüfung
  • Studienbeginn
    nur Sommersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    1. Der Nachweis eines mindestens 180 ECTS-Kreditpunkte und 6 theoretische Semester umfassendes, mit der Prüfungsgesamtnote "gut" oder besser an einer deutschen Hochschule abgeschlossenes Design- oder Gestaltungsstudium oder eines verwandten Studienganges (z.B. Architektur) oder eines gleichwertigen Abschlusses. 2. Der Nachweis eines praktischen Studiensemesters oder einer mindestens 18-wöchigen, einschlägigen, praktischen Berufstätigkeit. 3. Eignungsverfahren (Aufnahmegespräch mit Vorlage eines Portfolios) 4. Für ausländische BewerberInnen: gute Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift.
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
  • Vorlesungszeit
    01.10.2021 - 24.01.2022
  • Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
    02.05.2021 - 31.07.2021
  • Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
    02.05.2021 - 15.07.2021
  • Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
    02.05.2021 - 31.07.2021
  • Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
    02.05.2021 - 31.07.2021
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 28.08.2021
Michaela Hein
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad