Hochschulkarte

Informationsmanagement und Unternehmenskommunikation

Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm „Hochschule Neu-Ulm (HNU) Hauptgebäude mit Blick nach Westen“ von Hochschule Neu Ulm - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm (Foto: „Hochschule Neu-Ulm (HNU) Hauptgebäude mit Blick nach Westen“ von Hochschule Neu Ulm - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)

Informationsmanagement und Unternehmenskommunikation, Bachelor of Arts

Studienort, Standort
Neu-Ulm
Internetseite
Abschluss
Bachelor of Arts
Abschlussgrad
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
7 Semester
Akkreditierung
Ja
Studienformen
Duales Studium; Praxisintegrierend; Internationaler Studiengang; Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Sprachen
Englisch
Anmerkungen zum Studiengang
Der Studiengang Informationsmanagement und Unternehmenskommunikation verbindet BWL, Medien- und Informationstechnik, Unternehmenskommunikation und Gestaltung, um optimal auf eine berufliche Tätigkeit in der sich schnell weiterentwickelnden Kommunikationslandschaft vorzubereiten. Im Rahmen der Wahlpflichtveranstaltungen haben die Studierenden die Möglichkeit, sich in einem der drei thematischen Schwerpunkte ?Consulting und Projektmanagement?, ?Crossmedialer Journalismus? und ?Media and Communications? zu spezialisieren. Dadurch eröffnen sich vielfältige berufliche Perspektiven, u.a. in Kommunikationsabteilungen von Unternehmen und Non-Profit-Organisationen, PR- und Werbeagenturen, IT-Unternehmen, im Projektmanagement oder in der Beratung.
\

"Studium mit vertiefter Praxis" möglich, Praxisphasen in Unternehmen

Was ist "Informationsmanagement"?

Informationsmanagement steht allgemein für das Verwalten von Informationen; der Begriff wird jedoch in der Fachliteratur unterschiedlich definiert. Das dynamische Umfeld der informationstechnischen Entwicklung und die verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen (insbesondere die Wirtschaftsinformatik, die sich mit Informations- und Kommunikationsmanagement beschäftigt), sind der Grund dafür.

Strategisches Informationsmanagement im militärischen Kontext wird von Carsten Bockstette als Planen, Gestalten, Führen, Koordinieren, Einsetzen sowie Kontrollieren von Informationen als Mittel zur erfolgreichen Auftragserfüllung definiert.Im Allgemeinen wird Strategisches Informationsmanagement von verschiedenen Autoren als Planen, Gestalten, Überwachen und Steuern von Informationen und Kommunikation in Organisationen zur Erreichung strategischer Ziele bezeichnet.

Mit Informationsmanagement wird die Schnittmenge aus Führungsaufgaben und der als Informationsfunktion bezeichneten betrieblichen Funktion bezeichnet. Das Sachziel (Aufgabe) ist die Schaffung einer aufgabenorientierten Informationsverarbeitung und Kommunikation sowie die Gewährleistung der Informations- und Kommunikationsfähigkeit einer Institution durch Entwicklung, Aufrechterhaltung und Betrieb der Informationsinfrastruktur. Der eigentlichen (Kern-)Informationsfunktion obliegt hierbei die Beantwortung der Frage, wer etwas zur Erreichung des Sachziels tun soll (Organisation, Outsourcing etc.). Im Rahmen der Informationsinfrastruktur wird auf der Managementebene die Frage des Was beantwortet und auf den Ebenen der Informationsressourcen die Informationssysteme und die Informationstechnik.

In größeren Unternehmen wird die oberste Führungskraft des Informationsmanagements oft als Chief Information Officer (CIO) bezeichnet. Systematische Vorgehensweisen, genauer Methoden, Techniken und Werkzeuge zur Bearbeitung der Aufgaben des Informationsmanagements, werden unter der Bezeichnung Information Engineering zusammengefasst.

Die Grenzen zwischen Informationsmanagement, Kommunikationsmanagement, Wissensmanagement, Dokumentation und Informationswirtschaft sowie Wirtschaftsinformatik sind unscharf. Die Aufgaben der genannten Bereiche weisen häufig Überschneidungen auf.

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Betriebswirtschaftslehre; Digitale Medien; Kommunikationsdesign
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
6-wöchiges kaufmännisches Vorpraktikum oder ein Vorpraktikum aus dem Bereich Gestaltung/Marketing
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Studieren ohne Abitur: Zugangsbedingungen und Kontakt

Zugangsbedingungen
Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
  • einem Beratungsgespräch an der Hochschule

Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
  • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
  • einer Eignungsprüfung
Anmerkung

Studienbeitrag

Studienbeiträge
Anmerkung zum Studienbeitrag
Studentenwerksbeitrag inkl.

Solidaritätsbeitrag Semesterticket

Internationalität

Internationaler Doppelabschluss möglich
Ja
Partnerhochschule, Staat
Oulu University of Applied Sciences, Republik Finnland
Abschlussgrad
Bachelor of Business Administration

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
18.03.2019 - 05.07.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
15.11.2018 - 15.01.2019
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
15.11.2018 - 15.01.2019
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
gemäß Zulasssungsbescheid
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
15.11.2018 - 15.01.2019
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
15.11.2018 - 15.01.2019
Einschreibefrist für die Rückmeldung
17.06.2019 - 28.06.2019
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
15.11.2018 - 15.01.2019
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Allgemeine Studienberatung
Hausanschrift
Wileystraße 1, 89231 Neu-Ulm
Telefon
0731 / 9762-2000
Telefax
0731 / 9762-2099
Mitarbeiter
Ansprechpartner
Herr Thomas Bartl
Telefon
0731 / 9762-2000
Telefax
0731 / 9762-2099

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 25.11.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung