Hochschulkarte

Steuerberatung

Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm Petra Simon Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm (Foto: Petra Simon)

Steuerberatung, Master

Studienort, Standort
Nürnberg
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Arts
Zielgruppe
Absolventinnen und Absolventen eines wirtschaftswissenschaftlichen Studiums
Regelstudienzeit
5 Semester
Akkreditierung
Ja
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Praxisintegrierend; Duales Studium; Teilzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Anmerkungen zum Studiengang
der Teilzeitstudiengang bietet eine integrierte Vorbereitung auf das Steuerberaterexamen

Was ist "Steuerberatung"?

Steuerberatung ist die geschäftsmäßige Hilfeleistung in steuerrechtlichen Angelegenheiten. Die Steuerberatung ist ein Teil der Rechtsberatung; die damit verbundenen Berufsaufgaben dienen der Steuerrechtspflege, einem wichtigen Gemeinschaftsgut.Die Zulässigkeit der Steuerberatung ist im Steuerberatungsgesetz (StBerG) geregelt.
§ 1 StBerG legt den Bereich der steuerrechtlichen Angelegenheiten fest.
Nach § 3 StBerG ist die unbeschränkte geschäftsmäßige Hilfeleistung in Steuersachen nur Steuerberatern, Steuerbevollmächtigten, Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern und vereidigten Buchprüfern gestattet. In der Zulassung der Kammerrechtsbeistände und Prozessagenten kann die Befugnis zur geschäftsmäßigen Hilfeleistung in Steuersachen enthalten sein. Die Beratung kann auch von Gesellschaften erbracht werden, die von diesen Berufsangehörigen gebildet werden.
Für Arbeitnehmer gibt es alternativ zum Steuerberater auch die Lohnsteuerhilfevereine, die im Rahmen einer Mitgliedschaft Hilfe in Steuersachen leisten dürfen. Geregelt ist dies in § 4 Nr. 11 des StBerG.
Die Regelungen durch das Steuerberatungsgesetz stellen eine staatliche Beschränkung der Berufsfreiheit dar (Art. 12 Abs. 1 Grundgesetz), ähnlich wie der Meisterzwang im Handwerk. Diese Einschränkung der Berufsfreiheit begründet der Gesetzgeber mit dem Schutz eines wichtigen Gemeinschaftsgutes, und zwar der Sicherung des Steueraufkommens. Die Notwendigkeit eines solchen staatlichen Eingriffs wird innerhalb Europas unterschiedlich beurteilt und bietet gelegentlich Diskussionsstoff bei der Gesetzgebung, die durch die Steuerberaterkammern auf der einen und durch die Berufsverbände der Buchhalter auf der anderen Seite fokussiert wird.

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Steuerrecht
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Auswahlverfahren/Eignungsprüfung
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
Mögliche Änderungen und aktuelle Informationen finden Sie unter https://www.th-nuernberg.de/studium-karriere/wichtiges-zum-studienstart/termine-im-ueberblick/
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
-
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Einschreibefrist für die Rückmeldung
-
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
-
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Fakultät Betriebswirtschaft
Hausanschrift
Bahnhofstr. 87, 90402 Nürnberg
Telefon
0911 / 5880-0
Telefax
0911 /
Internetseite
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Telefon
/
Telefax
/
E-Mail
Zentrale Studienberatung (Beratung rund um die Uhr im Studienberatungsportal: www.th-nuernberg.de/studienberatungsportal)
Hausanschrift
Prinzregentenufer 45, 90489 Nürnberg
Telefon
0911 / 5880-4500
Telefax
0911 /
Leiter
Ansprechpartner
Frau Helbig Marina M.Sc. in Public Health
Telefon
0911 / 5880-4839
Telefax
0911 /

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 30.04.2020

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung