Das Studium der Technischen Physik vermittelt breite mathematisch-naturwissenschaftliche Grundlagen und verbindet sie mit praxisrelevanten Fähigkeiten aus den Ingenieurwissenschaften und der Informatik. Mit dem Eintritt in das 4. Semester beginnt die Spezialisierung im Rahmen der Studienrichtung Laser- und Lichttechnologie. Das Praxissemester im 5. Semester ermöglicht frühzeitig Kontakt zu Firmen und Forschungseinrichtungen aus dem Photonik- und Laserbereich.

Studierende erwartet eine individuelle Beratung und Förderung in einem kleinen Studiengang. Das Studium kann international ergänzt werden. Am ISAT, dem fakultätseigenen Institut für Sensor- und Aktortechnik, können Studierende an aktuellen Forschungsprojekten mitarbeiten und dabei nicht nur die Welt der Wissenschaft kennenlernen, sondern auch ihr Studium finanzieren.

Der Studiengang Technische Physik ist Teil des Modellprojekts „Der Coburger Weg“. Das bedeutet: Die Studierenden arbeiten fachübergreifend mit Kommilitoninnen und Kommilitonen aus anderen Studiengängen in Projekten zusammen. Sie können spezielle individuelle Beratungs- und Förderangebote, z.B. Orientierungsveranstaltungen zu Semesterbeginn nutzen. Außerdem gibt es Studienangebote, bei denen sie sich mit aktuellen gesellschaftlichen Fragen beschäftigen.

Das Studium ist stark technisch-physikalisch ausgerichtet. Die ersten drei Semester gehören ganz der Vermittlung des Grundlagenwissens in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

Mit dem Eintritt in das vierte Semester beginnt die Spezialisierung im Rahmen der Studienrichtung Laser- und Lichttechnologie.

Das fünfte Semester wird als Praxissemester weitgehend außerhalb der Hochschule absolviert. Hier sammeln die Studierenden Erfahrungen in Unternehmen und Laboren und lernen den Berufsalltag von Ingenieuren und Ingenieurinnen in der Praxis kennen.

Das sechste und siebte Semester widmet sich fast ganz den einschlägigen Fächern der Laser- und Lichttechnologie. Ein großer Teil der Lehrveranstaltungen wird durch Praktika und praktische Übungen begleitet. Hier können die Studierenden das erworbene theoretische Wissen durch Versuche und Tests im Labor vertiefen.

Quelle: Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg vom 16.11.2018

  • Studienfeld(er)
    Photonik; Physik; Physikalische Technik
  • Schwerpunkt(e)
    Detektoren; Lasertechnologie; Lichtquellen; Lichttechnologie; Lichtwellenleitertechnik; Optische Messtechniken; Optotechnologie; Quantenoptik; Spektroskopie; Technische Optik
Zugangsbedingungen
  • Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
    • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
    • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
    • einem Probestudium
Vorbereitende Kursangebote
Ja
Vorbereitungskurs Mathematik für beruflich Qualifizierte
Internetseite
weitere Informationen zu "Studieren ohne Abitur"
  • Vorlesungszeit
    01.10.2020 - 22.01.2021
    soweit die Zeit vom 22.01.-14.02.2021 in einem Studiengang nicht mit Prüfungen ausgefüllt ist, verlängert sich die Vorlesungszeit entsprechend.
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 27.03.2021
Werner Orth
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad