Hochschulkarte

Christliche Medienkommunikation

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Foto: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg)

Christliche Medienkommunikation, Master of Arts

Studienort, Standort
Abschluss
Master of Arts
Abschlussgrad
Master of Arts
Zielgruppe
Künftige Geistliche und Religionslehrerinnen und -lehrer sowie Absolventinnen und Absolventen der evangelischen, katholischen oder orthodoxen Theologie.
Regelstudienzeit
3 Semester
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Teilzeitstudium; Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch

Was ist "Christliche Medienkommunikation"?

Der bundesweit einmalige Masterstudiengang richtet sich an Theologinnen und Theologen, die in drei Semestern eine mediale Zusatzqualifikation auf Masterniveau erwerben möchten. Gedacht ist vor allem an künftige Geistliche und Religionslehrerinnen und -lehrer, Absolventinnen und Absolventen der evangelischen, katholischen oder orthodoxen Theologie.

Cyan – Magenta – Schwarz. Drei Grundfarben des CMYK-Druckverfahrens – Und die Farben unseres Studiengangs
Im Mittelpunkt des Masterstudiengangs stehen: die Reflexion von Aufgaben, Strukturen, Inhalten und Rahmenbedingungen medialer Kommunikation, die Auseinandersetzung mit traditionellen Massenmedien, Themen der digitalen Kommunikation sowie medienethische Fragestellungen. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Christliche Publizistik.

Die Studierenden erhalten durch Einführungs- und Vertiefungskurse Kompetenzen in Medienkunde und Journalistik. Dabei wird auch auf PR und Öffentlichkeitsarbeit sowie Medienrecht eingegangen. Neben der Reflektion von Grundfragen und aktuellen Diskursen der Mediengesellschaft sowie von medienethischen Ansätzen ist der Studiengang durch einen qualifizierten Praxisbezug gekennzeichnet: die Studierenden üben journalistische Darstellungsformen ein und lernen im Rahmen eines achtwöchigen Praktikums den Alltag in einem Medienunternehmen kennen.

Logo_FAU_DinA0_1C-PantoneEinen Schwerpunkt des Masterprogrammes bildet die Auseinandersetzung mit religiösen Funktionen von Massenmedien sowie der Rolle von Religion, Christentum und Kirche in den Medien. Besonderer Gegenstand der Analyse und Reflektion ist die Verkündigung in den Medien. Dabei wird die Auseinandersetzung mit Theorien und Formaten medialer Verkündigung ergänzt durch die Vermittlung der für das Anfertigen von Verkündigungsbeiträgen erforderlichen praktischen Fähigkeiten.

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Publizistik; Religionswissenschaft
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Abgeschlossenes Hochschulstudium der evangelischen, katholischen oder orthodoxen Theologie.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
18.10.2021 - 11.02.2022
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
-
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Einschreibefrist für die Rückmeldung
-
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
-
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Abteilung Christliche Publizistik
Hausanschrift
Kochstr. 6, 91054 Erlangen
Internetseite
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Telefon
/
Telefax
/
E-Mail

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 26.12.2020

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung