Du träumst von einer Karriere im Fashionmanagement, bei einer der Global Brands? Du magst Städte wie London, Paris oder Mailand? Die Welt des Laufstegs fasziniert Dich? Dabei erkennst Du auch die Bedeutung von praktischen Erfahrungen und theoretischen Kenntnissen im Modemarketing, Markenimage und Strategischem Management?

Studiere die BWL-Branchenspezialisierung Fashion Management an der HAM. Unser semi-virtuelles Studienangebot kombiniert die Vorteile eines Fernstudiums mit denen einer Präsenzhochschule.
Dadurch kannst Du Studium und Beruf flexibel miteinander kombinieren und beispielsweise berufsbegleitend oder als duales Studium studieren. Du erwirbst dabei die notwendigen betriebswirtschaftlichen Grundkenntnisse, in Ergänzung mit praxis- und branchennahen Spezialkompetenzen. Darüber hinaus profitierst Du von unseren ausgewählten Top-Dozenten, mit langjähriger Berufserfahrung im Management und der Beratung von internationalen Mode-, Lifestyle- und Markenunternehmen.

Globalisierung und die zunehmende Bedeutung von digitalen Vertriebswegen führt zu einem zunehmenden Bedarf an gut ausgebildeten Mitarbeitern in Modeunternehmen. Viele Konsumenten kaufen direkt über ihr Smartphone im Internet und informieren sich über die neuesten Trends in den sozialen Medien. Dies betrifft Haute Couture, aber auch Pret-a-porter Mode und Lifestyle Produkte.

Wichtige Arbeitsbereiche von Modemanagern sind beispielsweise:
• Markenmanagement
• Modemarketing
• Trendmanagement
• E-Commerce
• Retail Management
• Marketing & Medienmanagement
• Textilmanagement
• Luxury Management
• Modedesign
• Bekleidungstechnik

Zugleich erfordert der verschärfte Wettbewerb gute Kenntnisse in der klassischen Betriebswirtschaft. Das reicht von Unternehmenssteuerung und Controlling bis hin zu Spezialfächern wie Sortiments- und Preisgestaltung, Multichannel Management, Online-Marketing und Strategischen Management. Dies alles vermitteln unsere praxisnahen Dozenten. Somit sind unsere Absolventen sehr gefragte Mitarbeiter in dieser faszinierenden Branchen.

Quelle: Hochschule für angewandtes Management vom 10.10.2019

  • Studienfeld(er)
    Betriebswirtschaftslehre
Zugangsbedingungen
  • Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
    • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
    • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
    • einem Probestudium
Vorbereitende Kursangebote
Ja
Für Bewerber mit Berufsausbildung und Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach: Mathematik-Vorkurs
Internetseite
weitere Informationen zu "Studieren ohne Abitur"
Studienbeiträge
450.00 EUR / Monat
weitere Informationen zum Studienbeitrag
Anmerkung zum Studienbeitrag
Einschreibegebühr (einmalig): 300 Euro
Studiengebühr: 450 Euro pro Monat
Prüfungsgebühr (einmalig): 450 Euro
  • Vorlesungszeit
    15.09.2020 - 14.03.2021
  • Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
    27.05.2020 - 10.09.2020
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand:
#ansprechpartner#

Ad