Hochschulkarte

Geriatrische Therapie, Rehabilitation und Pflege

Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten „Hochschule Kempten - 2012 (6)“ von Alofok - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten (Foto: „Hochschule Kempten - 2012 (6)“ von Alofok - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)

Geriatrische Therapie, Rehabilitation und Pflege, Bachelor of Science

Studienort, Standort
Kempten
Abschluss
Bachelor of Science
Abschlussgrad
Bachelor of Science
Regelstudienzeit
5 Semester
Akkreditierung
Ja
Studienformen
Teilzeitstudium; Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch

Was versteht man unter "Geriatrische Therapie, Rehabilitation und Pflege"?

Die Hochschule Kempten entwickelt im Studienfeld Gesundheit und Generationen neue Studiengänge, mit denen dringend benötigte Fachkräfte ausgebildet werden, nicht zuletzt für die Gesundheitsregion Allgäu. Hintergrund hierfür sind die zu erwartenden Entwicklungen des demografischen Wandels, welche einerseits den Fachkräftemangel – auch im Gesundheitsbereich – weiter verschärfen, andererseits zu einer wachsenden Zahl älterer Menschen mit spezifischen Anforderungen an das Gesundheitssystem führen.

Im Alter steigt im Krankheitsfall das Risiko von Multimorbidität, also dem gleichzeitigen Auftreten und Bestehen mehrerer, häufig alterstypischer und chronischer Erkrankungen. Für alte Menschen bedarf es daher sowohl in der stationären und ambulanten Behandlung als auch in der kommunalen und häuslichen Versorgung akademisch ausgebildeter Gesundheitsfachkräfte für besonders komplexe und verantwortungsvolle Aufgaben. Hierfür betet die Hochschule Kempten den Bachelorstudiengang "Geriatrische Therapie, Rehabilitation und Pflege" in Vollzeit und Teilzeit an.

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Ergotherapie; Gesundheitswissenschaft; Rehabilitationswissenschaften
Schwerpunkt(e)
Altenpflege; Alterspsychologie; Ergotherapie; Gerontopsychiatrie; Gesundheits- und Krankenpflege; Palliative Care; Pflegewissenschaft; Physiotherapie; Rehabilitationswissenschaft; Therapiewissenschaft

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
nur Sommersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Abgeschlossene Berufsausbildung in Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege, Physiotherapie oder Ergotherapie

Studienbeitrag

Studienbeiträge
Anmerkung zum Studienbeitrag

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
18.03.2019 - 10.07.2019
11.07.2019 - 31.07.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
15.11.2018 - 15.01.2019
Für das Sommersemester ist eine Bewerbung für Quereinsteiger, Masterstudiengänge sowie den Bachelorstudiengang Maschinenbau möglich. (Sonstige grundständige Bachelorstudiengänge starten jeweils im Wintersemester.)
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
15.11.2018 - 15.01.2019
Für das Sommersemester ist eine Bewerbung für Quereinsteiger, Masterstudiengänge sowie den Bachelorstudiengang Maschinenbau möglich. (Sonstige grundständige Bachelorstudiengänge starten jeweils im Wintersemester.)
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
15.11.2018 - 15.01.2019
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
15.11.2018 - 15.01.2019
Einschreibefrist für die Rückmeldung
18.02.2019 - 01.03.2019
Voraussichtlicher Termin für SoSe 2019.
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
Laut Zulassungsangebot.
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Allgemeine Studienberatung
Hausanschrift
Bahnhofstraße 61, 87435 Kempten
Telefon
0831 / 2523-308
Telefax
0831 / 2523-106

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 25.01.2019

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung