Logo

Automobil- und Nutzfahrzeugtechnik, Bachelor

Automobil- und Nutzfahrzeugtechnik, Bachelor

Logo

Die Fahrzeugindustrie ist heute mit vielfältigen Herausforderungen konfrontiert. Die Anwendung neuartiger Technologien mit dem Ziel der Minimierung des Energieeinsatzes während der Fahrzeugproduktion und des späteren Fahrzeugbetriebes, kombiniert mit der Reduzierung der Schadstoffemissionen und der notwendigen Umweltverträglichkeit im Rahmen der Recyclingfähigkeit stellen wichtige Entwicklungsziele dar.

Der Studiengang trägt dieser Entwicklung Rechnung und bietet eine umfassende Grundlage für den Einstieg in die Berufssparte Kfz-Ingenieur. Der von der Industrie besonders geschätzte hohe Praxisbezug wird durch das Angebot von verschiedenen Laborversuchen erreicht. Zusätzlich erfolgt im Rahmen des Studienganges im Bereich Nutzfahrzeuge eine zukunftsweisende Nischenausbildung.

Mit diesem umfangreichen Grundwissen stehen Ihnen Berufsfelder in der Entwicklung, Konstruktion und Fahrzeugerprobung offen. Die qualifizierte und fachübergreifende Ausbildung bietet u.a. Einsatzmöglichkeiten bei Automobilfirmen, Zulieferern, Prüfinstitutionen und dem Sachverständigenwesen.

Der Studiengang umfasst sechs theoretische sowie ein praktisches Studiensemester im 5. Semester.

In den ersten drei Semestern werden die Grundlagenwissenschaften vermittelt: Ingenieurmathematik, Physik, Technische Mechanik etc.
Dieses Wissen wird im vierten Semester vertieft.

Ab dem 4. Semester erfolgt die Profilbildung durch die Wahl einer der folgenden drei Profilierungsrichtungen:

• Antriebstechnik
• Nutzfahrzeugtechnik
• Personenkraftwagentechnik

Neben den Profilierungsmodulen vervollständigt ein Ergänzungsmodul die Ausbildung.

Das Studium schließt im 7. Semester mit der Anfertigung einer Bachelorarbeit ab.

Die praktische Ausbildung ist integraler Bestandteil des Studiums. Sie wird in Industriebetrieben, sowie in technischen Institutionen und Dienststellen der öffentlichen Verwaltung außerhalb der Hochschule abgeleistet, von der Hochschule betreut und durch praxisbegleitende Lehrveranstaltungen ergänzt. Die Vorpraxis umfasst zwölf Wochen, das Industriepraktikum im praktischen Studiensemester 20 Wochen.

Quelle: Hochschule Landshut vom 16.10.2018

  • Studienfeld(er)
    Automobiltechnik; Fahrzeugtechnik
  • Zulassungsmodus
    Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
  • Studienbeginn
    nur Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Vor Studienbeginn ist ein technisches Vorpraktikum von 6 Wochen nachzuweisen.
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Zugangsbedingungen
  • Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
    • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
    • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
    • einem Probestudium
Zugangsbedingungen
Informationen für Meisterinnen und Meister und beruflich Qualifizierte: www.haw-landshut.de/die-hochschule/zentrale-dienste/servicebereich-studium/infos-fuer-studieninteressierte/zulassung.html
Internetseite
weitere Informationen zu "Studieren ohne Abitur"
  • Vorlesungszeit
    01.10.2020 - 22.01.2021
  • Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
    22.04.2020 - 15.07.2020
  • Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
    22.04.2020 - 15.07.2020
  • Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
    22.04.2020 - 15.07.2020
  • Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
    22.04.2020 - 15.07.2020
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 27.03.2021
Mathias Eiglsperger
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad