Logo

Historische Bauforschung, Master of Arts

  • Hochschule: Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg
  • Studienort, Standort: Regensburg
  • Abschluss: Master of Arts, Master of Arts
  • Zielgruppe: Absolventen und Absolventinnen der Studiengängen Architektur, Bauingenieurwesen, Baukulturerbe, Ethnologie, Gebäudeklimatik, Geodäsie, Kulturwissenschaften, Archäologie, Kunstgeschichte, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur, Restaurierungswesen, Geschichte sowie verwandten Studiengängen.
  • Semesterstart: Start: SommersemesterStart: Wintersemester Sommer- und Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Mastertyp nach Kultusministerkonferenz: konsekutiv
  • Studienformen: Vollzeitstudium
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Weitere Informationen: Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Historische Bauforschung, Master of Arts

Logo

  • Hochschule: Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg
  • Studienort, Standort: Regensburg
  • Abschluss: Master of Arts, Master of Arts
  • Zielgruppe: Absolventen und Absolventinnen der Studiengängen Architektur, Bauingenieurwesen, Baukulturerbe, Ethnologie, Gebäudeklimatik, Geodäsie, Kulturwissenschaften, Archäologie, Kunstgeschichte, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur, Restaurierungswesen, Geschichte sowie verwandten Studiengängen.
  • Semesterstart: Start: SommersemesterStart: Wintersemester Sommer- und Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Mastertyp nach Kultusministerkonferenz: konsekutiv
  • Studienformen: Vollzeitstudium
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Weitere Informationen: Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Die Historische Bauforschung hat ihren methodischen Ursprung in Deutschland, wird jedoch nun noch an wenigen Hochschulen intensiv gelernt. Somit ist der interdisziplinäre, hochschulübergreifende Masterstudiengang Historische Bauforschung an der OTH Regensburg einer der ganz wenigen seiner Art in Deutschland.

Bauforscher, Architekten, Bauingenieure, Archäologen und Kunsthistoriker der Ostbayerischen Technischen Hochschule, der Universität Regensburg und aus der Praxis bieten Lehrveranstaltungen zur Gebäudeanalyse, Archäologie, Bauforschung, Denkmalpflege, Architektur- und Kunstgeschichte an.

Unsere Absolventen sind in der Lage, historisch relevante Bauten mit ihrem historischen und kulturellen Kontext zu analysieren und ihre funktionalen, ästhetischen und kultischen Zusammenhänge zu deuten.

Im Studiengang Historische Bauforschung erwerben die Absolventinnen und Absolventen dann folgende Qualifikationen:

Umfassende Fähigkeiten im Bereich der archäologischen Bauforschung, sowie im Bereich der Bauforschung der mittelalterlichen und neuzeitlichen Architektur, vernetztes Verständnis baulich-konstruktiven und historischen Wissens aus Architektur, Bauingenieurwesen, Archäologie und Kunstgeschichte. Umfassende Kenntnisse der Bau- und Stadtbaugeschichte, Denkmalkunde, Baustilkunde, Baubeschreibung. Befähigung zur Literatur- und Archivrecherche, zum wissenschaftlichen Arbeiten. Befähigung zur Erarbeitung von Rekonstruktionen, sowie zur Bestimmung von Bauphasen auf der Grundlage einer detaillierten Dokumentation, Überlegungen zur Datierung und Deutung.

Kompetenzen, Kenntnisse und Fertigkeiten, die für den Einsatz als Historische Bauforscherin und Historischer Bauforscher in Architekturbüros für den sensiblen Umgang mit historisch relevanten Gebäuden erforderlich sind. Befähigung zum Erkennen wichtiger Aspekte historischer Bauwerke.

Anwendungsorientierte Kenntnisse für den Bereich des Denkmalschutzes, der Denkmalpflege und des Site Managements auf der Basis der Historischen Bauforschung. Vertiefende Kenntnisse zu Geschichte, Methoden, Organisation und Aufbau der Denkmalpflege, Theorie und Praxis von denkmalpflegerischen Maßnahmen, Denkmalrecht, Denkmalschutzstrategien, Restaurierungswesen.

Befähigung und Vorbereitung auf wissenschaftliche Projekte und Abschlussarbeiten in der Region, sowie auf die Projekte und Abschlussarbeiten der archäologischen Bauforschung des Mittelmeerraums und der Bauforschung außereuropäischer Architektur.

Vertiefende Kenntnisse für eine anschließende Promotion und wissenschaftliche Laufbahn in einer Universität, Hochschule, dem deutschen Archäologischen Institut, den Denkmalämtern, Bauämtern oder Museen.

Neben Fachkompetenzen im wissenschaftlichen und methodischen Bereich erwerben die Studierenden im Rahmen eines entsprechend integrierten Lehrangebots zusätzliche soziale und methodische Kompetenz zur Förderung der Persönlichkeitsbildung sowie von Führungsqualitäten, Befähigung zur selbstbewussten und professionellen Präsentation wissenschaftlicher Arbeiten und Ergebnisse.

Quelle: Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg vom 05.11.2018

  • Studienfeld(er)
    Architektur; Bauingenieurwesen; Kulturgeschichte
  • Schwerpunkt(e)
    Archäologische Bauforschung; Bauforschung des Mittelalters und der Neuzeit
  • Zulassungsmodus
    Auswahlverfahren/Eignungsprüfung
  • Studienbeginn
    Sommer- und Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Abgeschlossenes akademisches Erststudium (Bachelor, Diplom oder Magister) mit mind. 6 Sem. und 180 ECTS und Eignungsverfahren. Für Absolventen und Absolventinnen die ein grundständiges Studium mit mehr als 180 Credits abgeschlossen haben, kann eine Anrechnung bis zu 30 Credits erfolgen. Über die Anrechnung entscheidet die Prüfungskommission.
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
  • Vorlesungszeit
    01.10.2021 - 14.03.2022
    Bitte ersehen Sie die Vorlesungszeit des Wintersemesters 2021 unter http://www.oth-regensburg.de/hochschule/termine-und-oeffnungszeiten.html.
  • Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
    01.05.2021 - 31.07.2021
  • Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
    01.05.2021 - 31.07.2021
  • Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
    01.05.2021 - 31.07.2021
  • Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
    01.05.2021 - 31.07.2021
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 17.04.2021
Eugen Theurer
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad