Hochschulkarte

Wassertechnologie

Von Markus Weber - Selbst fotografiert, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=48331120 Foto: Von Markus Weber - Selbst fotografiert, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=48331120

Wassertechnologie, Bachelor of Engineering

Studienort, Standort
Abschluss
Bachelor of Engineering
Abschlussgrad
Bachelor of Engineering
Regelstudienzeit
7 Semester
Akkreditierung
Ja
Studienformen
Praxisintegrierend; Duales Studium; Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Informationen

Was ist "Wassertechnologie"?

Wer sich im Berufsleben für Mensch und Umwelt engagieren will und dabei gleichzeitig auch wirtschaftlich erfolgreich sein möchte, kommt auf der Suche nach einem Studiengang nicht um die Wassertechnologie herum.

Dieses vom Ballast der konventionellen Studiengänge Bauingenieurwesen oder Verfahrenstechnik befreite Studienangebot, das sich gezielt auf die Ressource Wasser in allen Facetten fokussiert, ist einmalig in Deutschland.

Den wichtigsten Rohstoff Wasser nachhaltig zu schützen und auf Dauer verfügbar zu halten ist eine große Herausforderung, der sich die Menschheit gegenübersieht. Um dieses Ziel zu erreichen sind weltweit - aber auch in Europa und Deutschland - große Anstrengungen wissenschaftlicher, technischer und konzeptioneller Art erforderlich.

Studierende der Wassertechnologie werden zu Experten für Wasserversorgung, Abwasserverwertung, Wasserwirtschaft- und Wasserbau aber auch für Energie- und Nährstoffgewinnung aus Abwasser und Reststoffen, für Bewässerungstechnologien, für Landwirtschaft sowie für Gesundheitsvorsorge ausgebildet.

Quelle: Hochschule Weihenstephan-Triesdorf vom 27.11.2018

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Entsorgungstechnik; Hydrologie; Umweltingenieurwesen
Schwerpunkt(e)
Abwassertechnologie; Technologie der Wasserversorgung

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Vorpraktikum ist nicht erforderlich
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Studieren ohne Abitur: Zugangsbedingungen und Kontakt

Zugangsbedingungen
Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
  • einem Beratungsgespräch an der Hochschule

Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
  • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
  • einem Probestudium
Anmerkung

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
18.03.2019 - 10.07.2019
Für Master gelten evtl. andere Vorlesungszeiten!
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
03.12.2018 - 15.01.2019
Für Bachelorstudiengänge ist die Bewerbung nur für höhere Semester im Sommersemester möglich. Für Master gelten teilweise andere Bewerbungszeiträume!!!
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
03.12.2018 - 15.01.2019
Für Bachelorstudiengänge ist die Bewerbung nur für höhere Semester im Sommersemester möglich. Für Master gelten teilweise andere Bewerbungszeiträume!!!
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Einschreibefrist für die Rückmeldung
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Allgemeine Studienberatung
Hausanschrift
Markgrafenstr. 16, 91746 Weidenbach
Telefon
09826 / 654-108
Telefax
09826 / 654-4108
Leiter
Ansprechpartner
Herr Matthias Beck
Telefon
09826 / 654-108
Telefax
09826 / 654-4108

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 25.01.2019

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung