Hochschulkarte

Sozialkunde

Julius-Maximilians-Universität Würzburg Robert Emmerich, Uni Würzburg Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Foto: Robert Emmerich, Uni Würzburg)

Sozialkunde, Lehramt an Realschulen

Studienort, Standort
Würzburg
Abschluss
Lehramt an Realschulen
Abschlussgrad
Lehramt für
Lehramt der Sekundarstufe I nur an Realschulen
Regelstudienzeit
7 Semester
Akkreditierung
Nein
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Anmerkungen zum Studiengang
nur als Erweiterungsfach, da Kombinationsfach Wirtschaftswissenschaften in Würzburg nicht angeboten
\

http://www.uni-wuerzburg.de/fuer/studierende/angebot/faecher/pss/
\

Informationen zum Realschullehramt: http://www.uni-wuerzburg.de/fuer/studierende/angebot/abschluss/stex/la_rs/

Was ist "Sozialkunde / Gemeinschaftskunde"?

Gemeinschaftskunde oder Sozialkunde ist ein Unterrichtsfach, das man etwa ab 1960 an den allgemeinbildenden Schulen in der Bundesrepublik Deutschland einführte. Darin sollen die Gesellschaft, das politische System sowie die Wirtschafts- und Rechtsordnung der Bundesrepublik unter soziologischer, politikwissenschaftlicher, wirtschaftlicher und rechtlicher Perspektive beleuchtet werden. Zudem wird das Ziel verfolgt, zur politischen Bildung der Schüler beitzutragen.
Andere Bezeichnungen sind auch Wirtschaft und Recht oder Politische Bildung.

In der Grundschule ist Politische Bildung eine sogenannte Perspektive im Sachunterricht. In der gymnasialen Oberstufe gehört Gemeinschaftskunde wie Geschichte und Erdkunde zum gesellschaftswissenschaftlichen Aufgabenfeld und muss in vielen Bundesländern zwei oder vier Halbjahre lang belegt werden.

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Sozialkunde (Lehramt)
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
nur Wintersemester

Studieren ohne Abitur: Zugangsbedingungen und Kontakt

Zugangsbedingungen
Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
  • einem Beratungsgespräch an der Hochschule

Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
  • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
  • einem Probestudium
Anmerkung

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
15.10.2018 - 09.02.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
23.05.2018 - 15.07.2018
01.10.-15.10.2018 Losverfahren
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
siehe Einschreibfristen für Studienanfänger
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
empfohlen wird die Zeit bis spätestens
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
23.05.2018 - 15.07.2018
01.10.-15.10.2018 Losverfahren
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
23.05.2018 - 15.07.2018
01.10.-15.10.2018 Losverfahren
Einschreibefrist für die Rückmeldung
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
bei Hochschule erfragen Zulassungsbeschr. Fächer: gem. Zul.-Bescheid
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
Musikpädagogik 180 ECTS: 15.01. für Sommersemester; 15.07. für Wintersemester Musikpädagogik 120, 85, 60 ECTS: 30.04. jeden Jahres Kunstpädagogik: 30.06. jeden Jahres Musik Lehrämter: 31.03. jeden Jahres Sport Lehrämter: 01.06. jeden Jahres

Kontakt/Ansprechpartner

Zentrale Studienberatung
Hausanschrift
Klara-Oppenheimer-Weg 32, 97074 Würzburg
Telefon
0931 / 31-83183
Telefax
0931 / 31-87317

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung