Hochschulkarte

Nanostrukturtechnik

Julius-Maximilians-Universität Würzburg Robert Emmerich, Uni Würzburg Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Foto: Robert Emmerich, Uni Würzburg)

Nanostrukturtechnik, Master

Studienort, Standort
Würzburg
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Science
Zielgruppe
Physiker, Nanotechnologen
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Nein
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Sprachen
Englisch
Anmerkungen zum Studiengang

Was ist "Nanostrukturtechnik"?

ls konsekutiver Studiengang der Fakultät für Physik und Astronomie der Julius-Maximilians- Universität Würzburg wird der Master-Studiengang Nanostrukturtechnik mit dem berufsqualifizierenden Abschluss Master of Science angeboten. Das Studium zum Master of Science bereitet auf wissenschaftliche Tätigkeiten im Fachgebiet Nanostrukturtechnik vor. Es bereitet auch auf eine Promotion zum Dr. rer. nat. oder Dr.-Ing. vor.

Das Ziel der Ausbildung ist es, den Studierenden vertiefte Kenntnisse des wissenschaftlichen Arbeitens in der Forschung und Anwendung der Nanowissenschaften und seiner inhaltlichen Grundlagen zu vermitteln. Durch die Ausbildung und Schulung des analytischen Denkens soll der Studierende die Fähigkeit erwerben, sich später in die vielfältigen, an ihn herangetragenen Aufgabengebiete einzuarbeiten und insbesondere das bereits aus dem Bachelor-Studium in einem konsekutiven Master-Studiengang erworbene Grundwissen selbständig anzuwenden und auf neue Aufgabenstellungen zu übertragen.

Durch die Masterarbeit sollen die Studierenden zeigen, dass sie in der Lage sind, eine in ihrem zeitlichen und thematischen Umfang begrenzte wissenschaftliche oder technische Aufgabe nach bekannten Verfahren und wissenschaftlichen Gesichtspunkten selbständig zu bearbeiten. Die Prüfung ermöglicht den Erwerb eines international vergleichbaren Grades auf dem Gebiet der Nanowissenschaften und stellt im Rahmen eines konsekutiven Bachelor- und Master-Studienprogramms den berufsqualifizierenden Abschluss zur Vorbereitung auf die Tätigkeit in Forschung und Entwicklung dar.

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Nanotechnologie; Physik
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Auswahlverfahren/Eignungsprüfung
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Der Zugang zu einem Masterstudiengang setzt einen Bachelorabschluss oder einen gleichwertigen Studienabschluss (z.B. Diplom, Staatsexamen) voraus. Außerdem sind bestimmte Kompetenzen in den für das Masterstudium relevanten Lernbereichen nachzuweisen. Welche Kompetenzen in welchem Umfang (ECTS-Punkte) vorausgesetzt werden, kann den fachspezifischen Bestimmungen des Studiengangs entnommen werden: http://www.uni-wuerzburg.de/fileadmin/32020000/Ordnungen/UEbersicht_Master-Netz.pdf



Informationen zum Studiengang und zu den Zugangsvoraussetzungen finden Sie auch auf der Infoseite des Fachbereichs: https://www.physik.uni-wuerzburg.de/studium/master/nanostrukturtechnik_po2016/



Fristgerechte Bewerbung erforderlich! Informationen zu Fristen und Verfahren finden Sie hier: http://go.uni-wuerzburg.de/master
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
15.10.2018 - 09.02.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
23.05.2018 - 15.07.2018
01.10.-15.10.2018 Losverfahren
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
siehe Einschreibfristen für Studienanfänger
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
empfohlen wird die Zeit bis spätestens
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
23.05.2018 - 15.07.2018
01.10.-15.10.2018 Losverfahren
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
23.05.2018 - 15.07.2018
01.10.-15.10.2018 Losverfahren
Einschreibefrist für die Rückmeldung
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
bei Hochschule erfragen Zulassungsbeschr. Fächer: gem. Zul.-Bescheid
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
Musikpädagogik 180 ECTS: 15.01. für Sommersemester; 15.07. für Wintersemester Musikpädagogik 120, 85, 60 ECTS: 30.04. jeden Jahres Kunstpädagogik: 30.06. jeden Jahres Musik Lehrämter: 31.03. jeden Jahres Sport Lehrämter: 01.06. jeden Jahres

Kontakt/Ansprechpartner

Universität Würzburg\ \ Fakultät für Physik und Astronomie\ \ Physikalisches Institut
Hausanschrift
Am Hubland, 97074 Würzburg
Telefon
0931 / 31-85771
Telefax
0931 /
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Dr. Tobias Kießling

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung