Hochschulkarte

Angewandte Physische Geographie - Geosystemwandel und Geosystemschutz

Julius-Maximilians-Universität Würzburg Robert Emmerich, Uni Würzburg Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Foto: Robert Emmerich, Uni Würzburg)

Angewandte Physische Geographie - Geosystemwandel und Geosystemschutz, Master

Studienort, Standort
Würzburg
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Science
Zielgruppe
Geographen
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Nein
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Anmerkungen zum Studiengang

Was ist "Angewandte Physische Geographie - Geosystemwandel und Geosystemschutz"?

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums des Faches Angewandte Physische Geographie mit dem Abschluss Master of Science verfügen die Studierenden über folgende Kompetenzen:

- Vertiefung der Kenntnisse über die Zusammenhänge innerhalb der eigenen Disziplin und mit benachbarten Disziplinen

- Befähigung komplexe, insbesondere interdisziplinäre, Probleme und Aufgabenstellungen im Umweltbereich zu erkennen und zu analysieren, zu formulieren und – unter Zuhilfenahmevon selbst recherchierter Fachliteratur – zu lösen. Dabei sind anspruchsvolle Probleme und Aufgaben durch folgende Charakteristika geprägt:

+ für ihre Lösung ist ein grundlagen-basierter Analyseansatz erforderlich
+ ihre Lösung kann nicht durch schematische Anwendung vorformulierter Muster herbeigeführt werden, vielmehr sind verschiedene Lösungsansätze abzuwägen
+ sie betreffen eine breite Palette mitunter auch kontroverser Faktoren und involvieren verschiedene Gruppen von Betroffenen und Interessierten
+ sie sind nicht alltäglich im jeweiligen wissenschaftlichen Umfeld und liegen außerhalb vordefinierter Standards und Lösungsmuster

- Vertiefung und Erweiterung der Befähigung, über geographische, geo- und raumwissenschaftliche Inhalte und Probleme sowohl mit Fachkollegen und -kolleginnen als auch mit einer breiteren Öffentlichkeit zu kommunizieren

- Vertiefung und Erweiterung der Befähigung, sowohl einzeln als auch als Mitglied internationaler Gruppen zu arbeiten und Projekte effektiv zu organisieren und durchzuführen sowie in eine entsprechende Führungsverantwortung hineinzuwachsen

- Befähigung, zukünftige Probleme, Technologien und wissenschaftliche Entwicklungen in den Geo- und Raumwissenschaften zu erkennen und entsprechend in die Arbeit einzubeziehen

- durch die Vertiefung wissenschaftlicher, technischer und sozialer Kompetenz (u.a. Abstraktionsvermögen,Team- und Kommunikationsfähigkeit) auf die Übernahme von Führungsverantwortung vorbereitet zu sein

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Physische Geographie
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Auswahlverfahren/Eignungsprüfung
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Der Zugang zu einem Masterstudiengang setzt einen Bachelorabschluss oder einen gleichwertigen Studienabschluss (z.B. Diplom, Staatsexamen) sowie für diesen Studiengang auch das Bestehen eines Eignungsverfahrens voraus. Außerdem sind bestimmte Kompetenzen in den für das Masterstudium relevanten Lernbereichen nachzuweisen. In welcher Form das Eignungsverfahren durchgeführt wird und welche Kompetenzen in welchem Umfang (ECTS-Punkte) vorausgesetzt werden, kann den fachspezifischen Bestimmungen des Studiengangs entnommen werden: http://www.uni-wuerzburg.de/fileadmin/32020000/Ordnungen/UEbersicht_Master-Netz.pdf



Informationen zum Studiengang und zu den Zugangsvoraussetzungen finden Sie auch auf der Infoseite des Fachbereichs: https://www.geographie.uni-wuerzburg.de/studium/studiengaenge/msc_angewandte_physische_geographie/



Fristgerechte Bewerbung erforderlich! Informationen zu Fristen und Verfahren finden Sie hier: http://go.uni-wuerzburg.de/master
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
15.10.2018 - 09.02.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
23.05.2018 - 15.07.2018
01.10.-15.10.2018 Losverfahren
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
siehe Einschreibfristen für Studienanfänger
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
empfohlen wird die Zeit bis spätestens
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
23.05.2018 - 15.07.2018
01.10.-15.10.2018 Losverfahren
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
23.05.2018 - 15.07.2018
01.10.-15.10.2018 Losverfahren
Einschreibefrist für die Rückmeldung
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
bei Hochschule erfragen Zulassungsbeschr. Fächer: gem. Zul.-Bescheid
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
Musikpädagogik 180 ECTS: 15.01. für Sommersemester; 15.07. für Wintersemester Musikpädagogik 120, 85, 60 ECTS: 30.04. jeden Jahres Kunstpädagogik: 30.06. jeden Jahres Musik Lehrämter: 31.03. jeden Jahres Sport Lehrämter: 01.06. jeden Jahres

Kontakt/Ansprechpartner

Universität Würzburg\ \ Institut für Geographie und Geologie
Hausanschrift
Am Hubland, 97074 Würzburg
Telefon
0931 / 31-81829
Telefax
0931 /
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Dr. Marcus Werner

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 25.11.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung