Hochschulkarte

Biofabrikation

Julius-Maximilians-Universität Würzburg Robert Emmerich, Uni Würzburg Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Foto: Robert Emmerich, Uni Würzburg)

Biofabrikation, Master

Studienort, Standort
Würzburg
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Science
Zielgruppe
Chemiker
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Nein
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium; Internationaler Studiengang
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Sprachen
Englisch
Anmerkungen zum Studiengang
https://www.chemie.uni-wuerzburg.de/studium/studiengaenge/biofabrikation/

Ein-Hauptfach-Studium mit 120-ECTS-Punkten

Was ist "Biofabrikation"?

Das Studium der Biofabrikation ist stark fachübergreifend ausgerichtet und befasst sich im Wesentlichen mit der Anwendung von additiven Fertigungstechniken wie dem 3D-Druck.
Das Programm bietet den Studierenden naturwissenschaftlich orientierte Vorlesungen und praktische Übungen auf dem Gebiet der 3D-Druck Technologien, für die Anwendung in der Biotechnologie, an.
Die Lehrveranstaltungen in Würzburg werden zu einem großen Teil in deutschtscher Sprache angeboten.
Für den internationalen Master-Abschluss steht nur eine limitierte Anzahl an Studienplätzen zur Verfügung. Diese sind über die Bewerbung um ein Stipendium zugänglich. Für den lokalen Einfach-Masterstudiengang gibt es diese Limitierung nicht.

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Biotechnologie; Chemie
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Auswahlverfahren/Eignungsprüfung
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Der Zugang zu einem Masterstudiengang setzt einen Bachelorabschluss oder einen gleichwertigen Studienabschluss (z.B. Diplom, Staatsexamen) sowie für diesen Studiengang auch das Bestehen eines Eignungsverfahrens voraus. Außerdem sind bestimmte Kompetenzen in den für das Masterstudium relevanten Lernbereichen nachzuweisen. In welcher Form das Eignungsverfahren durchgeführt wird und welche Kompetenzen in welchem Umfang (ECTS-Punkte) vorausgesetzt werden, kann den fachspezifischen Bestimmungen des Studiengangs entnommen werden: http://www.uni-wuerzburg.de/fileadmin/32020000/Ordnungen/UEbersicht_Master-Netz.pdf Informationen zum Studiengang und zu den Zugangsvoraussetzungen finden Sie auch auf der Infoseite des Fachbereichs: https://www.chemie.uni-wuerzburg.de/studium/studiengaenge/biofabrikation/ Fristgerechte Bewerbung erforderlich! Informationen zu Fristen und Verfahren finden Sie hier: http://go.uni-wuerzburg.de/master
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
14.10.2019 - 07.02.2020
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
20.05.2019 - 15.07.2019
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
08.07.2019 - 11.10.2019
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
-
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
20.05.2019 - 15.07.2019
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
20.05.2019 - 15.07.2019
Einschreibefrist für die Rückmeldung
-
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
-
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Universität Würzburg Medizinische Fakultät Lehrstuhl für Funktionswerkstoffe der Medizin und der Zahnheilkunde
Hausanschrift
Pleicherwall 2, 97070 Würzburg
Telefon
0931 / 201-74081
Telefax
0931 /
Internetseite
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Prof. Dr. Paul Dalton
Telefon
/
Telefax
/
E-Mail

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 30.04.2020

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung