Hochschulkarte

Master of Public Policy (MPP)

Hertie School of Governance  Hertie School of Governance / Kai Bienert Hertie School of Governance (Foto: Hertie School of Governance / Kai Bienert)

Master of Public Policy (MPP), Master

Studienort, Standort
Berlin
Internetseite
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Public Policy
Zielgruppe
Wir sind auf der Suche nach talentierten und intellektuell motivierten Bewerbern, die eine exzellente akademische Ausbildung mit praktischer Orientierung verbinden möchten. Die Stärke unseres Programms liegt in seiner interdisziplinären Ausrichtung. Studenten haben die Möglichkeit ihr akademisches Profil in den Wirtschafts-, Sozial-, oder Rechtwissenschaften zu vertiefen.
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Ja
Studienformen
Vollzeitstudium; Internationaler Studiengang
Hauptunterrichtssprache
Englisch
Anmerkungen zum Studiengang
Master in englischer Sprache

Was ist "Master of Public Policy"?

Der Master of Public Administration (MPA oder M.P.A.; auch Master of Public Management, kurz M.P.M. oder Master of Public Policy, kurz M.P.P.) ist ein akademischer Grad auf Master-Niveau im Bereich Verwaltungswissenschaft und -kunde mit starkem Praxisbezug, angelehnt an den Master of Business Administration (MBA). In Deutschland ist der Abschluss im Rahmen des Bologna-Prozesses als Abschluss eines nicht-konsekutiven oder weiterbildenden Masterstudienganges möglich. In der Regel wird der zuvorige Abschluss eines einschlägigen FH-Diplom- oder Bachelor-Studiums und – zumindest in Deutschland oft – berufliche Erfahrungswerte als Zulassungsvoraussetzungen für einen entsprechenden Masterstudiengang angesehen.
Die Module eines MPA-Studiengangs beziehen sich meist auf Fragestellungen aus den Bereichen Entwicklung professioneller Führungskräfte, Kundenorientierung, Controlling, Personalmanagement, Innovationsmanagement, öffentliche Betriebswirtschaftslehre, internationale Verwaltungsentwicklung und Verwaltungssoziologie, unterscheiden sich jedoch je nach Hochschule. Bei M.P.M.-Programmen wird klassischerweise ein stärkeres Gewicht auf betriebswirtschaftliche und managementtechnische Aspekte gelegt. Bei Programmen im Feld Public Policy werden auch politikfeldanalytische und allgemein politikwissenschaftliche Ansätze in den Fokus gerückt.
In den Vereinigten Staaten und Großbritannien liegen die inhaltlichen Studienschwerpunkte meist im Bereich Public Policy, Projektmanagement und der Programm-Implementation. Der Abschluss qualifiziert dazu, die notwendigen Veränderungsprozesse zu planen, durchzuführen und auszuwerten und dabei die Verwaltungsstrukturen und -abläufe effizienter und effektiver zu gestalten.
Aufgrund ihrer betriebswirtschaftlichen als auch verwaltungswissenschaftlichen Ausbildung sowie der vertieften Spezialkenntnisse bieten sich für Absolventen Einsatzmöglichkeiten in bspw. der öffentlichen Verwaltung (auf sämtlichen Ebenen der Staatsverwaltung), internationalen Organisationen, Einrichtungen im Non-Profit-Sektor, aber auch in Unternehmen, Verbänden und Hochschulen. Das älteste MPA-Programm in Europa ist der Master of Public Administration an der London School of Economics and Political Science. Eines der ältesten und renommiertesten MPA-Programme weltweit ist das der Harvard Kennedy School, das unter anderem als Vorbild für den entsprechenden Abschluss an der Hertie School of Governance diente.In Deutschland akkreditierte MPA-Studiengänge bieten beispielsweise die Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung (für Bundesbeschäftigte und Beschäftigte aus den Landesfinanzverwaltungen) in Brühl bei Köln (seit 2017 auch mit parallelen Präsenzveranstaltungen in Berlin), die Hertie School of Governance in Berlin, die Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer, die Willy Brandt School of Public Policy in Erfurt, die Zeppelin Universität in Friedrichshafen, die Universität Kassel, die Universität Potsdam, die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, die Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (Münster) in Kooperation mit der Fachhochschule Bielefeld sowie die Hochschulen Kehl und Ludwigsburg an.

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Internationale Beziehungen; Politikwissenschaft; Verwaltungswissenschaft
Schwerpunkt(e)
Applied Economic Analysis; Applied Quantitative and Qualitative Methods; Development of Governance; International Political Economy; International Relations; Law and Governance; Policy Process; Public Management; Public Policy; States and Markets

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Auswahlverfahren/Eignungsprüfung
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Bewerber müssen über einen ersten akademischen Abschluss (B.A.) oder ein internationales Äquivalent verfügen. Falls Sie noch nicht im Besitz eines ersten Abschlusses sind, geben Sie bitte bei der Bewerbung an wann Sie diesen erhalten werden. Der Studienabschluss muss spätenstens zum 31. August erreicht werden um das Programm am 1. September beginnen zu können. Alle Bewerber müssen der englischen Sprache mächtig sein und dies mit einem entsprechenden Zertifikat oder durch Nachweis der Muttersprachlichkeit bestätigen können.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Internationalität

Internationaler Doppelabschluss möglich
Ja
Partnerhochschule, Staat
Università Bocconi, Italienische Republik
Abschlussgrad
Master of Public Policy

Partnerhochschule, Staat
University of Tokyo, Japan
Abschlussgrad
Master of Public Policy

Partnerhochschule, Staat
Syracuse University, Vereinigte Staaten von Amerika
Abschlussgrad
Master of Public Policy

Partnerhochschule, Staat
Siences Po - Paris, Französische Republik
Abschlussgrad
Master of Public Policy

Partnerhochschule, Staat
SIPA - Columbia University, Vereinigte Staaten von Amerika
Abschlussgrad
Master of Public Policy

Partnerhochschule, Staat
London School of Economics (LSE), Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland
Abschlussgrad
Master of Public Policy

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
Semesterbeginn für alle Studiengänge ist jedes Jahr im September. Das akademische Jahr erstreckt sich jährlich von Anfang September bis Ende August des Folgejahres.
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
Bewerbung einmal jährlich. Informationen zur Online-Bewerbung sowie zu aktuellen Terminen und Fristen unter www.hertie-school.org.
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Bewerbung einmal jährlich. Informationen zur Online-Bewerbung sowie zu aktuellen Terminen und Fristen unter www.hertie-school.org.
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Bewerbung einmal jährlich. Informationen zur Online-Bewerbung sowie zu aktuellen Terminen und Fristen unter www.hertie-school.org.
Einschreibefrist für die Rückmeldung
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Hertie School of Governance - MPP-Programme
Hausanschrift
Friedrichstraße 180, 10117 Berlin
Telefon
030 / 259 219 -114
Telefax
030 / 259 219 -111
Ansprechpartner weiterführendes Studium

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung