Hochschulkarte

eBusiness

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg „Cottbus University Forum 2“ von Sane - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg (Foto: „Cottbus University Forum 2“ von Sane - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)

eBusiness, Master

Studienort, Standort
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Science
Zielgruppe
Informatiker, Wirtschaftswissenschaftler, Mathematiker
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Nein
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Sprachen
Englisch

Was ist "eBusiness"?

Elektronischer Handel, auch Internethandel, Onlinehandel oder E-Commerce, bezeichnet Ein- und Verkaufsvorgänge mittels Internet (oder anderer Formen von Datenfernübertragung). Frühe Ausprägungen des elektronischen Handels fanden sich in den Online-Portalen der 1980er-Jahre, insbesondere in Form des Electronic Mall (elektronischen Einkaufszentrums) bei Compuserve.
Beim elektronischen Handel wird durch Datenübertragung eine unmittelbare Geschäftsbeziehung zwischen Anbietern und Abnehmern abgewickelt. Im weiteren Sinne umfasst der elektronische Handel jede Art von geschäftlicher Transaktion, bei der Internet-Anbieter – auch solche, die keine Handelsunternehmen sind – und Internet-Nachfrager als Transaktionspartner im Rahmen von Leistungsanbahnung, -vereinbarung oder -erbringung elektronische Kommunikationstechniken einsetzen. Den in der Literatur häufig verwendeten Begriff des Electronic Business popularisierte eine IBM-Werbekampagne Ende der 1990er-Jahre. Im engeren Sinne umfasst der elektronische Handel die über das Internet abgewickelten Geschäftsbeziehungen zwischen Internethändlern, also Handelsunternehmen, die das Internet ausschließlich oder (als Multi-Channel-Händler) zusätzlich zum stationären oder zum angestammten Versandgeschäft nutzen, und Internet-Nachfragern. Waren aus dem präsentierten Angebot können, analog zum Einkauf bei einem stationären Handelsbetrieb, ausgewählt und in einen sogenannten Warenkorb aufgenommen werden. Der Bestellvorgang wird abgeschlossen, indem die Bestellung online übermittelt und bestätigt wird. Der elektronische Handel macht in jedem Sinne einen Teil der Internet-Wirtschaft aus.

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Informatik; Wirtschaftsinformatik
Schwerpunkt(e)
Anwendung und Betrieb von eBusiness-Systemen; Datenbank- und Informationssysteme; eCommerce, Geschäftsprozessmodellierung; Electronic Business; Entwicklung und Aufbau von eBusiness-Systemen; Web-Technologie

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Dipl., Dipl. (FH), Bachelor in einem dem eBusiness nahen Studiengang
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
12.10.2020 - 07.02.2021
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
15.05.2020 - 15.07.2020
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
15.05.2020 - 15.09.2020
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
-
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
15.05.2020 - 15.07.2020
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
15.05.2020 - 15.07.2020
Einschreibefrist für die Rückmeldung
-
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
-
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

BTU Cottbus-Senftenberg Studiengang eBusiness
Hausanschrift
Platz der Deutschen Einheit 1, 03046 Cottbus
Telefon
0355 / 692460
Telefax
0355 /
Internetseite
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Telefon
/
Telefax
/
E-Mail

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 30.04.2020

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung