In diesem Studium setzen Sie sich mit erziehungswissenschaftlichen und entwicklungspsychologischen Theorien und Konzepten auseinander und erwerben Kompetenzen in ästhetischen und naturwissenschaftlichen Bereichen. Kontinuierliche Praxisphasen ermöglichen Ihnen direkte Erfahrungen mit Kindern, die Sie anhand Ihres Wissens reflektieren können. Dadurch ist eine enge Verbindung von Theorie und Praxis gegeben. Ein besonderes Augenmerk wird in Potsdam auf die Auseinandersetzung mit modernen psychoanalytischen Konzepten gelegt, die Ihnen helfen, Entwicklungsprozesse von Kindern zu verstehen und zu interpretieren. Zudem erwerben Sie ein Grundverständnis für die gesellschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen sowie Kompetenzen in den Bereichen Führen und Leiten. Der Studienabschluss ermöglicht Ihnen die staatliche Anerkennung als Kindheitspädagogin bzw. Kindheitspädagoge.

Quelle: Fachhochschule Potsdam vom 18.10.2018

  • Studienfeld(er)
    Kindheitspädagogik
  • Schwerpunkt(e)
    Beratung und Förderung im Kindesalter; Psychologische Grundlagen; Pädagogik und Bildung im Kindesalter; Rechtliche Grundlagen; Sozialwissenschaftliche Grundlagen
Zugangsbedingungen
  • Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
Zugangsbedingungen
Internetseite
weitere Informationen zu "Studieren ohne Abitur"

Ad