Von den antiken römischen Aquädukten bis zu modernen Wasseraufbereitungsanlagen, seit Jahrtausenden baut man Anlagen zur Versorgung menschlicher Siedlungen mit dem lebensnotwendigen Wasser. Untrennbar gehören die Behandlung des Abwassers, der Schutz des Grundwassers und der Gewässer dazu. Ob unterirdische Kanalisationsnetze, Kläranlagen oder Wasserwerke: Ohne Bauingenieur*innen ist das Bauen und Betreiben solcher Anlagen heute undenkbar.

Aber wie sorgen wir dafür, dass auch in Zukunft genügend Trinkwasser verfügbar ist? Wie kann Abwasser so behandelt werden, dass es schadlos in unsere Gewässer eingeleitet werden kann? Antworten auf diese Fragen erhalten Sie im Dualen Bachelorstudiengang Siedlungswasserwirtschaft der Fachhochschule Potsdam. Im Studium lernen Sie theoretische Grundlagen kennen und wenden diese direkt in Unternehmen aus der Region praktisch an.

Bachelor of Engineering - dual

Siedlungswasserwirtschaft
Von den antiken römischen Aquädukten bis zu modernen Wasseraufbereitungsanlagen, seit Jahrtausenden baut man Anlagen zur Versorgung menschlicher Siedlungen mit dem lebensnotwendigen Wasser. Untrennbar gehören die Behandlung des Abwassers, der Schutz des Grundwassers und der Gewässer dazu. Ob unterirdische Kanalisationsnetze, Kläranlagen oder Wasserwerke: Ohne Bauingenieurinnen und Bauingenieure ist das Bauen und Betreiben solcher Anlagen heute undenkbar.

Aber wie sorgen wir dafür, dass auch in Zukunft genügend Trinkwasser verfügbar ist? Wie kann Abwasser so behandelt werden, dass es schadlos in unsere Gewässer eingeleitet werden kann?

Antworten auf diese Fragen erhalten Sie im Dualen Bachelorstudiengang
Siedlungswasserwirtschaft der Fachhochschule Potsdam. Im Studium lernen Sie theoretische Grundlagen kennen und wenden diese direkt in Unternehmen aus der Region praktisch an.

Studieninhalte
• Allgemeine Grundlagen: Mathematik, Technisches Zeichnen, Vermessungskunde, Programmierung, Kommunikation & wissenschaftliches Arbeiten, Reflexion zu Theorie-Praxis-Transfer & Studienverlauf
• Grundlagen Bau/Ingenieurbau: Statik, Baukonstrukti- on, Baustoffkunde, Bauphysik, Grundbau, Massivbau
• Infrastruktur/Wasserwesen: Stadtbauwesen, Wasser- bau, Wasser & Abwasser, Kanal- und Rohrnetze, Grundwasser, Umwelt- & Planungsrecht
• Baumanagement und Recht: Projektmanagement, Bauplanung, Baurecht, Baubetriebswirtschaft

Quelle: Fachhochschule Potsdam vom 23.11.2018

  • Studienfeld(er)
    Bauingenieurwesen
  • Schwerpunkt(e)
    Baumanagement und Recht; Grundlagen Bau/Ingenieurbau; Infrastruktur/Wasserwesen
  • Zulassungsmodus
    Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
  • Studienbeginn
    nur Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Bildungsvertrag mit einem kooperierenden Praxisunternehmen
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Zugangsbedingungen
  • Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
Zugangsbedingungen
Internetseite
weitere Informationen zu "Studieren ohne Abitur"

Ad