Urbanisierung – Klimawandel – Umweltschutz: Viele Zukunftsthemen sind mit der Entwicklung unserer Infrastruktur verbunden. Straßen, die uns durch die Landschaft tragen, Wasserspeicher oder Kanalbauten: Ohne Bauingenieur*innen ist Planung und Bau der Infrastruktur heute undenkbar. Bauingenieur*innen suchen innovative Lösungen für Herausforderungen, die uns alle betreffen:

Wie können neue Mobilitätskonzepte unsere Bewegungsfreiheit ausweiten und gleichzeitig Verkehrswege sowie die Umwelt entlasten? Wie plant man die Wasser- und Energieversorgung eines Neubaugebietes? Wie saniert man Kanalbauten? Wie nutzt man digitale Planungstools? Antworten auf diese Fragen erhalten Sie im Dualen Bachelorstudiengang Infrastruktursysteme der Fachhochschule Potsdam. Im Studium lernen Sie theoretische Grundlagen kennen und wenden diese direkt in Unternehmen aus der Region praktisch an.

Studieninhalte
• Allgemeine Grundlagen: Mathematik, Technisches Zeichnen, Vermessungskunde, Programmierung, Kommunikation & wissenschaftliches Arbeiten, Reflexion zu Theorie-Praxis-Transfer & Studienverlauf
• Grundlagen Bau/Ingenieurbau: Statik, Baukonstruk- tion, Baustoffkunde, Bauphysik, Grundbau, Massivbau
• Infrastruktur: Stadtbauwesen, Mobilitätssysteme, Entwurf Verkehrswege, Verkehrstechnik, Wasserbau, Wasser & Abwasser, Umwelt- & Planungsrecht
• Baumanagement und Recht: Projektmanagement, Baubetrieb, Bauplanung, Baurecht, Baubetriebswirtschaft

Die Semesterzeiten verbringen Sie an der Hochschule, in den vorlesungsfreien Zeiten arbeiten Sie in Ihrem Praxis- unternehmen. Das 3. und das 6. Semester absolvieren Sie vollständig in der Praxis, ebenso die Bachelorarbeit im 8. Semester.

Quelle: Fachhochschule Potsdam vom 06.11.2018

  • Studienfeld(er)
    Bauingenieurwesen
  • Schwerpunkt(e)
    Baumanagement/Recht; Grundlagen Bau/Ingenieurbau; Infrastruktur: Stadt, Mobilität, Verkehr, Wasser, Umwelt
  • Zulassungsmodus
    Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
  • Studienbeginn
    nur Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Bildungsvertrag mit einem kooperierenden Praxisunternehmen
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Zugangsbedingungen
  • Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
Zugangsbedingungen
Internetseite
weitere Informationen zu "Studieren ohne Abitur"
Bernd Hofer
Daniel Koglin
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad