Hochschulkarte

Verkehrssystemtechnik

Technische Hochschule Wildau (FH) Bernd Schlütter Technische Hochschule Wildau (FH) (Foto: Bernd Schlütter)

Verkehrssystemtechnik, Bachelor of Engineering

Studienort, Standort
Wildau
Internetseite
Abschluss
Bachelor of Engineering
Abschlussgrad
Bachelor of Engineering
Regelstudienzeit
7 Semester
Akkreditierung
Nein
Studienformen
Duales Studium; Ausbildungsintegrierend; Vollzeitstudium; Teilzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Informationen
Anmerkungen zum Studiengang
Verkehrssystemtechnik ist ein sehr praxisorientierter Studiengang mit drei in den Studienverlauf integrierten Praktika.
\

Zur Auffrischung von mathematischen und weiteren fachlichen Kenntnissen werden Studienvorbereitungskurse angeboten. Informationen unter www.th-wildau.de/studienvorbereitungskurse

Was ist "Systemtechnik"?

Als Systemtechnik bezeichnet man verschiedene Aufbau- und Verbindungstechniken, aber auch
eine Fachrichtung der Ingenieurwissenschaften.
Zumeist wird der Begriff in Verbindung mit der Mikrosystemtechnik genannt. Er bedeutet in der Unterscheidung zu den Mikrotechnologien die Verbindung verschiedener einzelner Module eines Systems und deren Konzeption.

Als Fachrichtung der Ingenieurwissenschaften baut das Studium auf einem fundierten mathematisch-naturwissenschaftlichen Grundwissen auf. Zum Studium gehören alle oder einige der folgenden Disziplinen:

- Mechatronik und Robotik
- Ingenieurinformatik
- Elektronik
- Regelungstechnik

Die Systemtechnik versucht, mit einem ganzheitlichen Ansatz an den Entwurf komplexer Systeme heranzugehen, im Unterschied zu den Spezialisten, die sich auf den Entwurf der Teilsysteme konzentrieren.

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Verkehrstechnik
Schwerpunkt(e)
Fahrzeugsystemtechnik; Infrastrukturplanung; Verkehrsbetriebsführung; Verkehrsleittechnik

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen gemäß §9 BbgHG

Studieren ohne Abitur: Zugangsbedingungen und Kontakt

Zugangsbedingungen
Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
Anmerkung
Maßgebend sind eine einschlägige Berufsausbildung und eine einschlägige Berufserfahrung (mindestens 2 Jahre), siehe BbgHG. Entsprechende Unterlagen werden jeweils zum 15.6. erbeten.
Vorbereitende Kursangebote
Ja
Informationen unter www.th-wildau.de/studienvorbereitungskurse

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
24.09.2018 - 02.02.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
entfällt
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Wintersemester: 15.7.
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
gemäß Zulassungsbescheid
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
bei Hochschule erfragen
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
bei Hochschule erfragen
Einschreibefrist für die Rückmeldung
bei Hochschule erfragen
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Zentrum für Studienorientierung und Beratung
Hausanschrift
Hochschulring 1, 15745 Wildau
Mitarbeiter
Ansprechpartner
Frau M. A. Larissa Wille-Friel
Telefon
03375 / 508-144
Telefax
03375 / 508-382
Zentrum für Studienorientierung und Beratung
Hausanschrift
Hochschulring 1, 15745 Wildau
Mitarbeiter
Ansprechpartner
Frau Katja Wenger
Telefon
03375 / 508-534
Telefax
03375 /
Zentrum für Studienorientierung und Beratung
Hausanschrift
Hochschulring 1, 15745 Wildau
Leiter
Ansprechpartner
Herr Dr. Andreas Preiß
Telefon
03375 / 508-255
Telefax
03375 / 508-382

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 25.11.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung