Hochschulkarte

Hochschule Bremen

Hochschule Bremen Hochschule Bremen Hochschule Bremen (Foto: Hochschule Bremen)

Business Management, Master

Hochschule
Studienort, Standort
Bremen
Internetseite
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Arts
Zielgruppe
Das Studienprogramm vermittelt Schlüsselfertigkeiten und Fähigkeiten, um über funktionstypische Aufgaben hinaus übergreifende Managementpositionen übernehmen zu können. Des weiteren soll das Studium die Grundlagen für weiteres wissenschaftliches Arbeiten bieten.
Regelstudienzeit
3 Semester
Akkreditierung
Ja
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Sprachen
Englisch
Anmerkungen zum Studiengang
bitte Information zum Zulassungssemester beim Immatrikulationsamt der Hochschule erfragen (http://www.hs-bremen.de/internet/de/hsb/struktur/dezernate/d3/ - Frau Krebs)

Was ist "Unternehmensführung"?

Unternehmensführung bezeichnet in der Betriebswirtschaft zweierlei:
zum einen den Personenkreis, der ein Unternehmen leitet (Synonym: Unternehmensleitung oder Management); zum anderen den Prozess des Führens eines Unternehmens (eine Substantivierung des Verbs führen). Unternehmensführung kann institutionell, funktional und prozessual interpretiert werden.
Der Begriff Führung kommt in zahlreichen Wissenschaften vor. In den Sozialwissenschaften bezeichnet dieser Begriff planende, koordinierende und kontrollierende Tätigkeiten in Gruppen und Organisationen (engl. leadership). Ein wichtiger Teilbereich der Führung ist die Menschenführung. Der Begriff der Leitung wird teils synonym verwendet, bezieht sich aber häufiger auf die Disposition von Sachen.
Führung kann man definieren als die direkte und indirekte Verhaltensbeeinflussung zur Realisierung von Zielen, die sich aus übergeordneten Zielen einer Organisation, des Unternehmens und den Erwartungen der Stakeholder ableiten. Die direkte Einflussnahme erfolgt durch die persönliche Beziehung von Führungspersonen und Geführten; Strukturen wie zum Beispiel Anreiz-, Planungs- und Kennzahlensysteme können einen indirekten Einfluss auf das Verhalten ausüben.

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Betriebswirtschaftslehre
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung,zwingend mit NC
Studienbeginn
nur Sommersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
-Nachweis eines mindestens mit der Durchschnittsnote ?gut? (2,5) oder einem ECTS-Grade A bis B bewerteten ersten berufsqualifizierenden Abschlusses (Bachelor oder Diplom einer Universität, Fachhochschule, vergleichbaren ausländischen Hochschule oder einer akkreditierten Berufsakademie) in einschlägigen für den gewählten Masterstudiengang relevanten Fachgebieten



-mit Studien- und Prüfungsleistungen im Umfang von mindestens 210 ECTS-Punkten oder im Vergleich des jeweils landesüblichen Notensystems äquivalenten Leistungen.



-Vorlage von aussagekräftigen Informationen über den Studiengang des ersten berufsqualifizierenden Abschlusses, soweit es sich nicht um einen Studiengang der Hochschule Bremen handelt, in der Regel durch ein Diploma Supplement



-Übersicht über die im vorangegangenen Studium erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen, einschließlich Bezeichnung der Module, vergebener ECTS-Punkte und Noten, in der Regel durch ein Transcript of Records



-Nachweis der insgesamt erreichten ECTS sowie der Durchschnitts- bzw. Abschlussnote



-tabellarischer Lebenslauf



-Besondere Qualifikationsvoraussetzungen◄

Einschlägigkeit / Fachinhalte des Erststudiums, Fremdsprachenkenntnisse, berufspraktische Tätigkeit:



-Einschlägigkeit des Erststudiums: betriebswirtschaftliche Ausrichtung



-Sprachkenntnisse in Englisch auf dem Niveau B1 (z.B. First Certificate in English (FCE), IELTS (International English Language Testing System) mind. 4,5 oder TOEFL (Test of English as a Foreign Language) iBT 57)



-Berufspraktische Tätigkeit: mindestens zwanzig-wöchige einschlägige berufliche Praxis, auch Praktikum (Praxissemester, Praxisphase)
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
01.10.2018 - 25.01.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
01.06.2018 - 15.07.2018
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
01.06.2018 - 15.07.2018
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
gem. Zulassungsbescheid
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
01.06.2018 - 15.07.2018
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
01.06.2018 - 15.07.2018
Einschreibefrist für die Rückmeldung
gem. Zulassungsbescheid
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
gem. Zulassungsbescheid
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Fakultät Wirtschaftswissenschaften; Immatrikulationsamt
Hausanschrift
Werderstraße 73, 28199 Bremen
Telefon
0421- / 5905-4430; 5905-4193; 5905-4302
Telefax
0421- / 5905-4140; 5905-4839
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Prof. Dr. Ulrich Kuron; Rainer Sievert; Rebecca Hajra

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung