Hochschulkarte

Marine Biology

Universität Bremen By Blutgretchen - Own work, CC BY-SA 3.0, Link Universität Bremen (Foto: By Blutgretchen - Own work, CC BY-SA 3.0, Link)

Marine Biology, Master

Studienort, Standort
Bremen
Internetseite
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Ja
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium; Internationaler Studiengang
Hauptunterrichtssprache
Englisch

Was versteht man unter "Marine Biology"?

Die Meeresforschung allgemein und speziell die Meeresbiologie sind geprägt durch interdisziplinäres Arbeiten. Insbesondere die Bereiche Biologie, Chemie, Biogeochemie, Geologie, Physik/Ozeanographie und Mathematik/Modellierung sind häufig auf das Engste miteinander verflochten. Das Methodenspektrum reicht von klassischen morphologisch-systematischen Ansätzen über die Elektronenmikroskopie und Histologie bis hin zu modernsten molekularbiologischen, ökophysiologischen und biochemischen Verfahren. Infolge der stark interdisziplinären Verknüpfung in Forschungsthematik und Methodik geht eine fundierte und umfassende Ausbildung weit über die Angebote der "klassischen" Grundlagenfächer hinaus. Die stark organismisch orientierten Lehrveranstaltungen des Studiengangs Marine Biology stellen eine Besonderheit dar und unterscheiden sich insofern deutlich von anderen in Deutschland angebotenen meeresbiologischen Studiengängen mit primär biogeochemischer Ausrichtung.

Der insgesamt viersemestrige Masterstudiengang Marine Biology baut auf einem Bachelorstudium auf. Das Masterstudium gliedert sich in ein Curriculum aus Lehrveranstaltungen, die modular aufgebaut sind und in die Anfertigung der Abschlussarbeit (Master Thesis). Jedes Modul fasst eine Gruppe von Lehrveranstaltungen unter einem übergeordneten Thema zusammen. Im ersten Semester des viersemestrigen Masterstudiums werden die Grundlagen der Meeresbiologie und ihrer Nachbardisziplinen vermittelt. In den Aufbaumodulen des zweiten Semesters erlernen die Studierenden vertiefend weitere Teilaspekte des Gesamtspektrums der Meeresbiologie. Dabei wird anteilig die Möglichkeit geboten, eine Auswahl der Kurse nach den eigenen Präferenzen und Fähigkeiten zu treffen. Die Ausbildung im zweiten Semester erfolgt vor allem durch Einbeziehung in verschiedene Arbeitsgruppen (Labor-Rotation), um dort spezifische Methoden der ökologisch bzw. ökophysiologisch orientierten Fächer möglichst im Kontext aktueller Forschungsprojekte zu erlernen. Das dritte Semester beinhaltet mehr anwendungsorientierte Vertiefungsmodule sowie ein studentisches Forschungsprojekt. Die Studierenden werden ermutigt, einen Teil dieser Veranstaltungen an anderen Universitäten im In- und Ausland zu belegen, diese Leistungen werden gemäß entsprechenden Standards für den M.Sc. Marine Biology anerkannt. Im letzten Modul vor Beginn der Thesis-Arbeit werden die Studierenden angehalten, ein selbst gewähltes oder vorgeschlagenes meeresbiologisches Forschungsthema nach Art eines Drittmittelantrags zu erarbeiten und vor dem Plenum zu präsentieren. Für die Masterarbeit (30 CP) ist eine Bearbeitungszeit von sechs Monaten vorgesehen.

Quelle: Universität Bremen vom 17.11.2018

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Meeresbiologie
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung,zwingend mit NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Für die Aufnahme in einen Masterstudiengang ist der Abschluss eines Studiums auf Bachelor-Niveau Voraussetzung.

Die fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen sind in der aktuellen Aufnahme-/Zulassungsordnung geregelt (siehe www.dbs.uni-bremen.de oder www.uni-bremen.de/master).

Darin enthalten sind auch die unterschiedlichen Fristen für die Nachweiserbringung.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Internationalität

Internationaler Doppelabschluss möglich
Ja
Partnerhochschule, Staat
Ocean University of China/Qingdao, Volksrepublik China
Abschlussgrad


Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
15.10.2018 - 01.02.2019
Aktuelle Termine unter: www.uni-bremen.de/studium/starten-studieren/veranstaltungsverzeichnis
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
Allgemeine Fristen: 15.01. zum Sommersemester (nur für fortgeschrittene BewerberInnen) 15.07. zum Wintersemester. Bewerbungsfristen für MASTERSTUDIENGÄNGE s. unter: www.uni-bremen.de/master
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Allgemeine Fristen: 15.01. zum Sommersemester (nur für fortgeschrittene BewerberInnen; Studienanfänger können sich nur zum Wintersemester bewerben!) 15.07. zum Wintersemester Anmeldefristen für MASTERSTUDIENGÄNGE s. unter: www.uni-bremen.de/master
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
gemäß Einschreibbestätigung
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
identisch mit allgemeinen bzw. studiengangsspezifischen Fristen
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
identisch mit allgemeinen bzw. studiengangsspezifischen Fristen
Einschreibefrist für die Rückmeldung
identisch mit allgemeinen Bewerbungs- bzw. Einschreibfristen
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
gemäß Zulassungsbescheid/Einschreibbestätigung
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
Individuelle Bewerbungs- und Einschreibfristen bei Informationen des jeweiligen Faches unter www.uni-bremen.de/studium

Kontakt/Ansprechpartner

Zentrale Studienberatung (ZSB)
Hausanschrift
Bibliothekstraße 1, 28334 Bremen
Telefon
0421 / 218-61160
Telefax
0421 / 218-4769
Internetseite

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 25.11.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung