Hochschulkarte

Universität Bremen

Universität Bremen „Campus der Universität Bremen, von oben, 2007“ von Kai Bojens / Patrick Meiß. Original uploader was Kbojens at de.wikipedia - Transferred from de.wikipedia(Original text : Selber fotografiert). Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Universität Bremen (Foto: „Campus der Universität Bremen, von oben, 2007“ von Kai Bojens / Patrick Meiß. Original uploader was Kbojens at de.wikipedia - Transferred from de.wikipedia(Original text : Selber fotografiert). Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)

Entscheidungsmanagement (Professional Public Decision Making), Master

Studienort, Standort
Bremen
Internetseite
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Arts
Zielgruppe
Der Weiterbildungsmaster ?Entscheidungsmanagement (Professional Public Decision Management)? wendet sich an berufserfahrene Studieninteressierte, die Handlungskompetenzen für den fundierten Umgang mit komplexen Entscheidungssituationen erwerben möchten. Mit dem berufsbegleitenden Angebot erwerben Sie die Kompetenz, facettenreiche Entscheidungsprozesse zielorientiert zu managen. Das interdisziplinäre und berufsfeldübergreifende Masterprogramm wendet sich an Fach- und Führungskräfte in der öffentlichen Verwaltung, Parteien, NGOs und Verbänden sowie in öffentlichen und privaten Unternehmen.
Regelstudienzeit
6 Semester
Akkreditierung
Ja
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
weiterbildend
Studienformen
Berufsbegleitend
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Anmerkungen zum Studiengang
Mit dem weiterbildenden Masterstudiengang ?Entscheidungsmanagement (Professional Public Decision Making)? wird einmalig in Deutschland eine systematische und wissenschaftlich fundierte Qualifizierung für öffentliches Entscheiden angeboten.

Das innovative Profil zielt darauf ab, dem zunehmenden Bedarf an kompetenten Fach- und Führungskräften zu begegnen, indem Expertise im Umgang mit komplexen Entscheidungsproblemen des öffentlichen Raumes sowohl interdisziplinär als auch berufsfeldübergreifend gebündelt wird.

Folgende Fächer sind beteiligt: Wirtschaftswissenschaften, Politikwissenschaft, Rechtswissenschaft, Philosophie, Soziologie, Informatik. Das berufsbegleitende Studium sieht eine enge Verzahnung von wissenschaftlichen Studienelementen und praxisorientierten Fragestellungen der Studierenden vor.

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Politikwissenschaft; Public Management, Sozialmanagement; Öffentliches Recht
Schwerpunkt(e)
Berufsbegleitend; Blendet-Learning; Digitalisierung; E-Government; Entscheiden; Führung; Interdisziplinarität; Management; Organisation; Öffentlicher Raum

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung,zwingend mit NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Aufnahmevoraussetzungen für den Studiengang ?Entscheidungsmanagement (Professional Public Decision Making sind)?:

1) Ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss mit Studienleistungen im Umfang von mindestens 180 Kreditpunkten gemäß ECTS (Ausnahmeregelung für BewerberInen ohne ersten Hochschulabschluss ggf. möglich),

2) eine einschlägige Berufstätigkeit von in der Regel mindestens zwei Jahren,

3) ggf. Deutschkenntnisse gemäß der Vorgaben der Universität Bremen,

4) Englisch-Sprachkenntnisse, die mindestens dem Niveau B1 (des GeR) entsprechen,

5) die Vorlage eines Portfolios  und

6) eine bestandene Aufnahmeprüfung.

Bitte beachten Sie die angegeben Bewerbungsfristen direkt auf der Homepage des Studiengangs!

Weitere Informationen zur Zulassung http://www.uni-bremen.de/emma/bewerbung-zulassung.html
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Studieren ohne Abitur: Zugangsbedingungen und Kontakt

Zugangsbedingungen
Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
Anmerkung
Vorbereitende Kursangebote
Ja
Vorbereitungskurs "Englisch"

Studienbeitrag

Studienbeiträge
Anmerkung zum Studienbeitrag
Das Studienentgelt ist in Raten zahlbar.

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
01.04.2018 - 30.09.2018
Aktuelle Termine unter: http://www.uni-bremen.de/studium/lehrveranstaltungen/semesterzeiten.html
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Allgemeine Fristen: 15.01. zum Sommersemester (nur für fortgeschrittene BewerberInnen; Studienanfänger können sich nur zum Wintersemester bewerben!) 15.07. zum Wintersemester Anmeldefristen für MASTERSTUDIENGÄNGE s. unter: www.uni-bremen.de/master
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
gemäß Einschreibbestätigung
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
identisch mit allgemeinen bzw. studiengangsspezifischen Fristen
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
identisch mit allgemeinen bzw. studiengangsspezifischen Fristen
Einschreibefrist für die Rückmeldung
identisch mit allgemeinen Bewerbungs- bzw. Einschreibfristen
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
gemäß Zulassungsbescheid/Einschreibbestätigung
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
Individuelle Bewerbungs- und Einschreibfristen bei Informationen des jeweiligen Faches unter http://www.studium.uni-bremen.de

Kontakt/Ansprechpartner

Akademie für Weiterbildung der Universität Bremen
Hausanschrift
Mary-Somerville-Straße 3, 28359 Bremen
Telefon
0421 / 218 61621
Telefax
0421 /
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Miriam Kahrs

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 12.10.2017

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Veranstaltungen der Hochschule

Veranstaltung

Von

Bis

Do, 14.12.2017
18:00

Do, 14.12.2017
21:00

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung