Hochschulkarte

Renaissance-Studien

Bildagentur Zoonar GmbH/shutterstock.com Foto: Bildagentur Zoonar GmbH/shutterstock.com

Renaissance-Studien, Master of Arts

Hochschule
Studienort, Standort
Abschluss
Master of Arts
Abschlussgrad
Master of Arts
Zielgruppe
Besonders qualifizierte Hochschulabsolventen im Fach 'Italianistik', 'Kunstgeschichte' oder 'Mittel- und Neulateinische Philologie' oder verwandter Studiengänge
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Ja
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Internationaler Studiengang; Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Sprachen
Italienisch

Was sind "Renaissance-Studien"?

Im ersten Semester bringt ein Homogenisierungsmodul die Studierenden, die aus verschiedenen Bachelor-Studiengängen kommen, auf den gleichen Stand in den drei Schwerpunktbereichen Italianistik, Kunstgeschichte sowie Mittel- und Neulateinische Sprache und Literatur. In diesen Bereichen ist dann im weiteren Verlauf des Studiums je ein Pflichtmodul zu besuchen.

Der Wahlpflichtbereich bietet die Möglichkeit, das eigene Studienprofil zu schärfen, indem ein zusätzliches Modul aus dem Pflichtbereich (Italianistik, Latinistik, Kunstgeschichte) gewählt wird. Darüber hinaus können im Optionalbereich weitere Module aus den Bereichen Evangelische Theologie, Anglistik, Geschichte und Rechtsgeschichte gewählt werden. In einem in Italien oder Deutschland zu absolvierenden Pflichtpraktikum werden die erworbenen Kenntnisse konkret angewandt.

In den Studiengang ist ein ein- bis zweisemestrigen Studienaufenthalt an der Universität Florenz integrierten, an der die weltweit besten Spezialisten für die europäische Renaissance forschen. Beide Universitäten erkennen die an der jeweiligen Partneruniversität erbrachten Leistungen in vollem Umfang an.

Der Master Renaissance-Studien kann als Doppelmaster studiert werden. Das heißt, dass die doppelte Nutzung von Modulen in zwei verschiedenen Master-Studiengängen möglich ist. Wer z.B. zuerst Kunstgeschichte mit dem Master abschließt und dann einen Master in Renaissance-Studien beginnt, kann sich seine kunstgeschichtlichen Module für den Renaissance-Master anerkennen lassen. Wer die Masterstudiengänge in Kunstgeschichte und Renaissance-Studien parallel studiert, kann sich die kunstgeschichtlichen Module sowie die Master-Arbeit für beide Studiengänge anrechnen lassen.

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Italienisch; Kunstgeschichte
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Internationalität

Internationaler Doppelabschluss möglich
Ja
Partnerhochschule, Staat
Università di Firenze (Universität Florenz), Italienische Republik
Abschlussgrad
Laurea magistrale

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
01.04.2019 - 12.07.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
01.12.2018 - 15.01.2019
Hochschulwechsler: 15.03.2019; in der beruflichen Bildung Qualifizierte: 01.04.2019
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Online-Vorregistrierung ab 01.02.2019
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
01.12.2018 - 15.01.2019
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Einschreibefrist für die Rückmeldung
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
gemäß Zulassungsbescheid
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
Die speziellen Bewerbungsfristen für weiterführende Studiengänge (Master) sind bei den zuständigen Fachbereichen (siehe Homepage des entsprechenden Studienganges) zu erfragen! Die Einschreibefristen sind dem Bewerberportal zu entnehmen (www.bewerberportal.uni-bonn.de)

Kontakt/Ansprechpartner

Universität Bonn,\ \ Abteilung für Romanistik
Hausanschrift
Am Hof 1, 53113 Bonn
Telefon
0228 / 73-7815
Telefax
0228 /
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Cora Rok

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand:

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung