Materielle Kultur: Textil wird im Kooperationsstudium von der Universität Oldenburg angeboten. Das Studienfach kann als Komplementärfach im Zwei-Fächer-Bachelor -nicht fürs Lehramt- an der Universität Oldenburg studiert werden. Das zweite Fach, das Profilfach, wird an der Universität Bremen studiert. Studierende sind an beiden Universitäten eingeschrieben, Ihre Daten werden aber nur von der Universität Bremen verwaltet. Kooperationsstudierende sind von der Zahlung der Studien- und Verwaltungskostenbeiträge der Kooperationsuniversität befreit.

Im Fach Materielle Kultur: Textil bilden Textilien und Kleidung als allgegenwärtiger Bestandteil materieller Kultur den Schwerpunkt der Auseinandersetzung. Diese stehen im Spannungsfeld zwischen Sachkultur, Körpertechnik, Bildkultur und Medien. Informationen zu den Inhalten des Studiums sind auf der Internetseite des Studienfach an der Universität Oldenburg zu finden.

"Materielle Kultur: Textil" ist ein kulturwissenschaftlicher Studiengang. Er rückt Dinge des Alltags, ihre Beschaffenheit und Gestaltung, ihre Geschichte, aktuellen Gebrauchsweisen und vielfältigen Bedeutungen aus unterschiedlichen Perspektiven in den Blickpunkt. Dabei ist kennzeichnend für das Oldenburger Profil, dass Ansätze aus der (Europäischen) Ethnologie / Kulturanthropologie und Kulturvermittlung durch künstlerisch-wissenschaftliche wie auch naturwissenschaftlich-technische Ansätze bereichert werden. Ziel ist es, kulturelle Ordnungen und Dynamiken moderner Gesellschaften an ihren Dingen, ihrer "Vergegenständlichung", analysieren, vermitteln und mitgestalten zu lernen.
Ein Schwerpunkt des Studiums in Oldenburg liegt auf Textilien, insbesondere Kleidung, im Spannungsfeld zwischen Sachkultur, Körper, Medien, Design und Nachhaltigkeit. Das Curriculum ist nach dem ersten Fachstudienjahr auf Wahlfreiheit ausgelegt, so dass eigene Schwerpunkte gebildet werden können.

Quelle: Universität Bremen vom 24.07.2019

  • Studienfeld(er)
    Textildesign
  • Zulassungsmodus
    Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
  • Studienbeginn
    nur Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Aufnahmegespräch zur Eignung an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Zugangsbedingungen
  • Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
    • einem Probestudium
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung ohne fachlicher Nähe zum Studienfach
    • in Verbindung mit dem Erwerb der fachgebundenen Hochschulzugangsberechtigung durch Prüfung
Zugangsbedingungen
Ein Probestudium kann auch ohne fachliche Nähe zur Berufsausbildung und/oder Berufstätigkeit aufgenommen werden.
Internetseite
weitere Informationen zu "Studieren ohne Abitur"
Celal Ainto
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad