Hochschulkarte

Transnational Law (Hanse Law School)

Universität Bremen Universität Bremen Universität Bremen (Foto: Universität Bremen)

Transnational Law (Hanse Law School), Master

Studienort, Standort
Bremen
Internetseite
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Laws
Zielgruppe
AbsolventInnen rechtwissenschaftlicher Bachelorstudiengänge bzw. äquivalenter Ausbildung
Regelstudienzeit
2 Semester
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium; Internationaler Studiengang
Hauptunterrichtssprache
Englisch
Weitere Sprachen
Niederländisch; Deutsch
Weitere Informationen
Anmerkungen zum Studiengang
Kooperationsstudiengang der Universität Bremen und der Universität Oldenburg. Die Universität Oldenburg führt das Zulassungsverfahren durch. Bewerbungsunterlagen sind an das Immatrikulationsamt der Universität Oldenburg zu senden. Die Immatrikulation ist an beiden Universitäten möglich.

Was ist "Transnational Law"?

Der Masterstudiengang „Transnational Law“ (Hanse Law School) richtet sich an Studierende mit einem ersten juristischen Abschluss aus dem In- oder Ausland. Der Begriff des transnationalen Rechts erlaubt es, die Gemengelagen weltgesellschaftlicher Regulierungsverhältnisse in privater wie öffentlich-rechtlicher Hinsicht zu thematisieren und neuartige Rechtsordnungsmuster zu analysieren. Die Orientierung zum transnationalen Recht baut unmittelbar auf die aktuelle Forschungsrichtung der das Programm tragenden Universität Bremen und Carl von Ossietzky Universität Oldenburg auf. Abschluss ist der Master of Laws (LL.M.), der gemeinsam durch die Universität Bremen und die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg verliehen wird.

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Europarecht; Rechtswissenschaft, Jura
Schwerpunkt(e)
Deutsches, niederländisches Recht; Fremdsprachen; Jura; Rechtsvergleiche; Rechtswissenschaften; Wirtschaftsrecht; Wirtschaftswissenschaften

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Für die Aufnahme in einen Masterstudiengang ist der Abschluss eines Studiums auf Bachelor-Niveau Voraussetzung. Die fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen sind in der aktuellen Aufnahme-/Zulassungsordnung geregelt (siehe www.dbs.uni-bremen.de oder www.uni-bremen.de/master). Darin enthalten sind auch die unterschiedlichen Fristen für die Nachweiserbringung.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
19.10.2020 - 05.02.2021
Aktuelle Termine unter: www.uni-bremen.de/studium/starten-studieren/veranstaltungsverzeichnis
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
-
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Einschreibefrist für die Rückmeldung
-
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
-
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Zentrale Studienberatung (ZSB)
Hausanschrift
Bibliothekstraße 1, 28334 Bremen
Telefon
0421 / 218-61160
Telefax
0421 / 218-4769
Internetseite

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 07.11.2020

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung