Logo

Transnational Law (Hanse Law School), Master

  • Hochschule: Universität Bremen
  • Studienort, Standort: Bremen
  • Abschluss: Master, Master of Laws
  • Zielgruppe: AbsolventInnen rechtwissenschaftlicher Bachelorstudiengänge bzw. äquivalenter Ausbildung
  • Semesterstart: Start: Wintersemester Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 2 Semester
  • Mastertyp nach Kultusministerkonferenz: konsekutiv
  • Studienformen: Vollzeitstudium; Internationaler Studiengang
  • Hauptunterrichtssprache: Englisch
  • Weitere Sprachen: Niederländisch; Deutsch
  • Weitere Informationen: Universität Bremen

Transnational Law (Hanse Law School), Master

Logo

  • Hochschule: Universität Bremen
  • Studienort, Standort: Bremen
  • Abschluss: Master, Master of Laws
  • Zielgruppe: AbsolventInnen rechtwissenschaftlicher Bachelorstudiengänge bzw. äquivalenter Ausbildung
  • Semesterstart: Start: Wintersemester Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 2 Semester
  • Mastertyp nach Kultusministerkonferenz: konsekutiv
  • Studienformen: Vollzeitstudium; Internationaler Studiengang
  • Hauptunterrichtssprache: Englisch
  • Weitere Sprachen: Niederländisch; Deutsch
  • Weitere Informationen: Universität Bremen

Moderne Gesellschaften werden zunehmend von sozialen, wirtschaftlichen und rechtlichen Beziehungen geprägt, die die traditionellen Grenzen der Nationalstaaten überschreiten. Märkte sind über ihre nationalen Regulierungssysteme und die internationale Politikkoordination hinausgewachsen. Transnationale Unternehmen und grenzüberschreitend tätige Organisationen und Netzwerke interagieren auf neue Arten und setzen neue Governance-Standards. Transnationale Migration, Mobilität und Fortschritte in der Informations- und Kommunikationstechnik verändern das Denken und den öffentlichen Diskurs. Ansteckungseffekte von Finanzkrisen, der Klimawandel und andere wesentliche Entwicklungen legen die Interdependenzen moderner Gesellschaften durch unkoordinierte transnationale Aktivitäten offen, die neue institutionelle Antworten erfordern. Dieses Masterprogramm beschäftigt sich mit diesem, unter dem Begriff der Transnationalisierung bekannten, Phänomen und dessen Auswirkung auf die Entwicklung des Rechts.

Quelle: Universität Bremen vom 06.02.2019

  • Studienfeld(er)
    Europarecht; Rechtswissenschaft, Jura
  • Schwerpunkt(e)
    Deutsches, niederländisches Recht; Fremdsprachen; Jura; Rechtsvergleiche; Rechtswissenschaften; Wirtschaftsrecht; Wirtschaftswissenschaften
  • Zulassungsmodus
    Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
  • Studienbeginn
    nur Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Für die Aufnahme in einen Masterstudiengang ist der Abschluss eines Studiums auf Bachelor-Niveau Voraussetzung. Die fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen sind in der aktuellen Aufnahme-/Zulassungsordnung geregelt (siehe www.dbs.uni-bremen.de oder www.uni-bremen.de/master). Darin enthalten sind auch die unterschiedlichen Fristen für die Nachweiserbringung.
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Ad