Der Studiengang Prozessorientierte Materialforschung, ProMat richtet sich an Studierende der MINT Disziplinen, die eine wissenschaftliche Karriere anstreben. Dieser forschungsorientierte Studiengang ist im MAPEX Center for Materials and Processes verankert und wird von den fünf MINT-Fachbereichen der Universität Bremen getragen

- Fachbereich 1: Physik / Elektrotechnik,
- Fachbereich 2: Biologie / Chemie,
- Fachbereich 3: Mathematik / Informatik,
- Fachbereich 4: Produktionstechnik - Maschinenbau und Verfahrenstechnik (federführend) und
- Fachbereich 5: Geowissenschaften.

Der Studiengang ProMat ermöglicht Studierenden, während des ganzen Masterstudiums an modernen Themen ihrer Wahl zu forschen: Innerhalb einer vorgegebenen Modulstruktur erstellen die Studierenden ihr individuelles Curriculum aus dem breiten Angebot an Lehrveranstaltungen der bestehenden Masterprogramme in den Disziplinen von MAPEX. Somit ermöglicht der interdisziplinär ausgerichtete Studiengang eine optimale und zielgerichtete Vorbereitung auf die Promotion und auf weitere Karriereschritte in Wissenschaft und Forschung. Eine zentrale Funktion kommt dabei dem/der persönlichen Mentor/in zu, mit dem/der gemeinsam das individuelle Curriculum sowie der obligatorische Forschungsaufenthalt im Ausland geplant werden.

Quelle: Universität Bremen vom 22.11.2018

  • Studienfeld(er)
    Chemieingenieurwesen; Maschinenbau; Materialwissenschaften
Celal Ainto
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad