Berufliche Hochschule Hamburg Berufliche Hochschule Hamburg Berufliche Hochschule Hamburg (Foto: Berufliche Hochschule Hamburg)

Berufliche Hochschule Hamburg

Die Berufliche Hochschule Hamburg (BHH) verfolgt ein innovatives Konzept zur Verzahnung von dualer Berufsausbildung und akademischem Studium. An der BHH wird die Gleichrangigkeit von beruflicher und akademischer Bildung gelebt. Es findet eine enge Zusammenarbeit mit den berufsbildenden Schulen und Kooperationsunternehmen statt. Auszubildende und Studierende erhalten das Beste aus drei Welten: anspruchsvolle praktische Fertigkeiten im Ausbildungsunternehmen, breites Wissen über das gesamte Berufsfeld in der Berufsschule und akademische Kompetenzen für das Berufsfeld in der Hochschule.

Die studienintegrierende Ausbildung ermöglicht zwei Abschlüsse in nur vier Jahren: Ausbildungsabschluss und Bachelor. Das Arbeitspensum orientiert sich an der Fünf-Tage-Woche und die Studierenden erhalten von Beginn an eine Ausbildungsvergütung. Nach 18 Monaten an der BHH können die Studierenden anhand ihrer bis dahin gesammelten Erfahrungen und begleitet durch ein Coaching die Entscheidung über ihren weiteren Bildungsweg überprüfen

Quelle: Berufliche Hochschule Hamburg (BHH)

Die Berufliche Hochschule Hamburg (BHH) verfolgt ein innovatives Konzept zur Verzahnung von dualer Berufsausbildung und akademischem Studium. An der BHH wird die Gleichrangigkeit von beruflicher und akademischer Bildung gelebt. Es findet eine enge Zusammenarbeit mit den berufsbildenden Schulen und Kooperationsunternehmen statt. Auszubildende und Studierende erhalten das Beste aus drei Welten: anspruchsvolle praktische Fertigkeiten im Ausbildungsunternehmen, breites Wissen über das gesamte Berufsfeld in der Berufsschule und akademische Kompetenzen für das Berufsfeld in der Hochschule.

Die studienintegrierende Ausbildung ermöglicht zwei Abschlüsse in nur vier Jahren: Ausbildungsabschluss und Bachelor. Das Arbeitspensum orientiert sich an der Fünf-Tage-Woche und die Studierenden erhalten von Beginn an eine Ausbildungsvergütung. Nach 18 Monaten an der BHH können die Studierenden anhand ihrer bis dahin gesammelten Erfahrungen und begleitet durch ein Coaching die Entscheidung über ihren weiteren Bildungsweg überprüfen

Quelle: Berufliche Hochschule Hamburg (BHH)

Jetzt Mitglied werden

Ad