Hochschulkarte

Autonome Systeme

Technische Universität Darmstadt „Residenzschloss Darmstadt“ von Original uploader was Tumaine at de.wikipedia - Transferred from de.wikipedia; transferred to Commons using CommonsHelper.(Original text : selbst fotografiert). Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Technische Universität Darmstadt (Foto: „Residenzschloss Darmstadt“ von Original uploader was Tumaine at de.wikipedia - Transferred from de.wikipedia; transferred to Commons using CommonsHelper.(Original text : selbst fotografiert). Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)

Autonome Systeme, Master

Studienort, Standort
Darmstadt
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Ja
Studienformen
Teilzeitstudium; Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Anmerkungen zum Studiengang
Teilzeitstudium unter bestimmten Bedingungen möglich; nähere Informationen: www.teilzeitstudium.tu-darmstadt.de/teilzeitstudium_tz/

Was sind "Autonome Systeme"?

Ein autonomes System (AS) ist laut klassischer Definition eine Menge von Routern (die mehrere Netzwerke verbinden) mit einem gemeinsamen inneren Gateway-Protokoll (IGP) und gemeinsamen Metriken, die bestimmen, wie Pakete innerhalb eines AS vermittelt werden, unter einer einzigen technischen Verwaltung. Allerdings ist es nicht mehr unüblich, mehrere IGP und mehrere Sätze von Metriken innerhalb eines AS zu verwalten. Ein autonomes System ist dann ein System, das sich anderen autonomen Systemen so präsentiert, als hätte es nur einen einzigen inneren Routing-Plan, um ein beständiges Bild davon abzugeben, welche Ziele (zum Beispiel andere Netzwerke) durch dieses System erreicht werden können.Autonome Systeme sind untereinander verbunden und bilden so das Internet.

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Informatik; Systemtechnik
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Bachelor of Science oder vergleichbarer Abschluss, auch aufbauend nach einem Diplom-Abschluss möglich

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
15.10.2018 - 15.02.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
01.06.2018 - 15.07.2018
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
01.06.2018 - 15.09.2018
Gilt für Bewerber*innen mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung. Fristen für M.Sc. Bahnverkehr, Moblität und Logistik und für M.Sc. Baurecht und Bauwirtschaft: 02.11.2018
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
gem. Frist im Zulassungsbescheid
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
01.05.2018 - 15.07.2018
Bewerber*innen ohne deutsche Hochschulzugangsberechtigung: www.tu-darmstadt.de/international/inbound/degree/index.de.jsp Fristen für M.Sc. Bahnverkehr, Moblität und Logistik und für M.Sc. Baurecht und Bauwirtschaft: 02.11.2018
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Bewerber*innen ohne deutsche Hochschulzugangsberechtigung : www. tu-darmstadt.de/international/admission Fristen für M.Sc. Bahnverkehr, Moblität und Logistik und für M.Sc. Baurecht und Bauwirtschaft: 02.11.2018
Einschreibefrist für die Rückmeldung
01.07.2018 - 15.09.2018
Nachfrist: 16.09.2018 ? 04.10.2018
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
gem. Frist im Zulassungsbescheid
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
Alle Informationen zu den Fristen hier: https://www.tu-darmstadt.de/studieren/bewerben/zulassungsverfahren/index.de.jsp Anmeldeschluss für Sporteignungsprüfung (nur WS): 31.05.2018

Kontakt/Ansprechpartner

Studiengangspez. Kontakt
Ansprechpartner weiterführendes Studium

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung