Hochschulkarte

Justus-Liebig-Universität Gießen

Justus-Liebig-Universität Gießen uni-giessen.de/Franz E. Möller Justus-Liebig-Universität Gießen (Foto: uni-giessen.de/Franz E. Möller)

Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Außerschulische Bildung, Bachelor

Studienort, Standort
Gießen
Abschluss
Bachelor
Abschlussgrad
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
Akkreditierung
Ja
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Anmerkungen zum Studiengang
Der Bachelorstudiengang Außerschulische Bildung ist ein erziehungswissenschaftlicher Studiengang. Die Erziehungswissenschaft setzt sich mit der Theorie und Praxis von Bildung, Sozialisation und Erziehung auseinander und bietet professionalisierte Hilfe und Unterstützung für die Entwicklung von Heranwachsenden wie Erwachsenen. Der Bachelorstudiengang Außerschulische Bildung an der JLU umfasst dabei folgende Bereiche

? Allgemeine Erziehungswissenschaft,

? Weiterbildung,

? Außerschulische Jugendbildung,

? Interkulturalität und Bildung,

? Organisation und Beratung sowie

? Forschungsmethoden.
\

Informationsangebote und Veranstaltungen für Studieninteressierte finden Sie unter: www.uni-giessen.de/studium/askjustus

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Bildungsforschung; Erwachsenenbildung; Pädagogik, Erziehungswissenschaft
Schwerpunkt(e)
Außerschulische Jugendbildung; Interkulturelle und vergleichende Bildungsforschung;; Organisationsentwicklung und Beratung; Weiterbildung (Lern- und Bildungsprozesse Erwachsener , Kompetenzen für lehrende und gestaltende Tätigkeit);

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung,zwingend mit NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Dieser Studiengang muss immer mit einem Nebenfach kombiniert werden. In sprachlichen Nebenfächern werden zum Teil Sprachvoraussetzungen verlangt: Informationen zu Sprachvoraussetzungen siehe www.uni-giessen.de/studium/sprachvoraussetzungen
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Studieren ohne Abitur: Zugangsbedingungen und Kontakt

Zugangsbedingungen
Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
Anmerkung
Hochschulzugangsprüfung zum Erwerb einer fachgebundenen Hochschulreife möglich (abgeschlossene Berufsausbildung / 2-jährige Berufstätigkeit).| Zugang über Modellversuch möglich (3-jährige Berufsausbildung/ Abschluss nach dem 01.01.2011/Mindestnote 2,5)

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
16.10.2017 - 09.02.2018
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
01.06.2017 - 15.07.2017
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
gemäß Zulassungsbescheid
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Einschreibefrist für die Rückmeldung
15.06.2017 - 31.07.2017
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
gemäß Zulassungsbescheid
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Zentrale Studienberatung (ZSB)
Hausanschrift
Goethestraße 58, 35390 Gießen
Telefon
0641 / 99-16223
Telefax
0641 / 99-16229

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 12.10.2017

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung