Hochschulkarte

Justus-Liebig-Universität Gießen

Justus-Liebig-Universität Gießen uni-giessen.de/Franz E. Möller Justus-Liebig-Universität Gießen (Foto: uni-giessen.de/Franz E. Möller)

Physik, Master

Studienort, Standort
Gießen
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Science
Zielgruppe
Absolventen eines Bachelorstudienganges Physik oder im Profil ähnlicher Studiengänge
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Nein
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Anmerkungen zum Studiengang
Der Master-Studiengang Physik an der Justus-Liebig-Universität war und ist forschungsorientiert.

Die bereits im Bachelor-Studium geübte Fähigkeit, mittels innovativer Ideen Problemlösungen

erarbeiten zu können, wird im anschließenden Master-Studium durch eigenständige Bearbeitung

kleinerer Forschungsprojekte, insbesondere im Rahmen der Master-Thesis, weiter vertieft.

Der Studiengang ist in ein einjähriges Grundstudium und ein einjähriges Vertiefungs- und

Spezialisierungsstudium gegliedert.

Mit Beginn des 1. Semesters stehen drei Ausrichtungen bzw. Schwerpunkte zur Verfügung:

1. Festkörperphysik

mit einem breiten Spektrum an individuellen Ausrichtungsvarianten wie etwa industrienaher

Forschung auf den Gebieten ,Mikro- und Nanostrukturierung', ,dünne Halbleiterschichten?,

,Sensorik', ,Halbleiterelektronik' oder Grundlagenforschung auf dem umfangreichen Gebiet

der Festkörperphysik sowohl in Experiment als auch in Theorie.

2. Subatomare Physik

mit Themen aus der Kern- und Hadronenphysik, der Teilchenphysik und der Schwerionenphysik. Diese in Theorie und Experiment vertretenen Gebiete strahlen auch aus in Anwendungen im Bereich der nuklearen Astrophysik und sind im experimentellen Teil stark

in der Entwicklung neuartiger Strahlungsdetektoren und der zugehörigen Elektronik verwurzelt.

3. Atom-, Plasma- und Raumfahrtphysik

Studieninhalte in diesem Schwerpunkt sind Grundlagen und Anwendungen der

Beschleuniger-orientierten Atom- und Ionenphysik, der Physik von Plasmen und ihrer Anwendungen in der Astrophysik und der Energiegewinnung durch Kernfusion sowie in der Entwicklung von Ionenquellen für Raumfahrtantriebe und Oberflächenbeschichtungen,

Materialphysikalische Aspekte in der Raumfahrt und natürlich auch die physikalischen Grundlagen der Raumfahrttechnik selbst. Der neue Studienschwerpunkt wird personell durch

externe Lehrende unterstützt (Max-Planck Institut für Plasmaphysik MPP, Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GSI, und vor allem Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt DLR)
\

Weitere Informationen unter http://www.uni-giessen.de/studium/studienangebot/master/physik

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Physik
Schwerpunkt(e)
1.Angewandte und experimentelle Festkörperphysik; Experimentelle Atomphysik; Struktur der stark wechselwirkenden Materie; Theoretische Festkörperphysik

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Abschluss Bachelor-Studiengang mit fachlichem Profil, das eine Grundlage für die Aufnahme des Studiums in der gewählten Studienrichtung darstellt.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
15.10.2018 - 15.02.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
01.06.2018 - 15.07.2018
Für Weiterbildungsmaster gelten abweichende Fristen siehe http://www.uni-giessen.de/cms/studium/bewerbung/ergaenzung_aufbau
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
01.06.2018 - 15.07.2018
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
gemäß Zulassungsbescheid
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
01.06.2018 - 15.07.2018
Für Weiterbildungsmaster gelten abweichende Fristen siehe http://www.uni-giessen.de/cms/studium/bewerbung/ergaenzung_aufbau
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Einschreibefrist für die Rückmeldung
15.06.2018 - 31.07.2018
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
gemäß Zulassungsbescheid
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Justus-Liebig-Universität Gießen\ \ Theoretische Physik\ \ und II. Physikalisches Institut\ \ Prof. Dr. Dr. Wolfgang Cassing\ \ Prof. Dr. Michael Düren
Hausanschrift
Heinrich-Buff-Ring 16, 35392 Gießen
Telefon
0641 / 9933000
Telefax
0641 /
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Prof. Dr. Dr. W. Cassing, Prof. Dr. M. Düren

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 27.05.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung