Hochschulkarte

Justus-Liebig-Universität Gießen

Justus-Liebig-Universität Gießen uni-giessen.de/Franz E. Möller Justus-Liebig-Universität Gießen (Foto: uni-giessen.de/Franz E. Möller)

Sprachtechnologie und Fremdsprachendidaktik/Language Technology and Foreign Language Learning and Teaching, Master

Studienort, Standort
Gießen
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Arts
Zielgruppe
Absolventen eines Bachelorstudienganges in Computerlinguistik, Modernen Fremdsprachen, Germanistik mit didaktischer Komponente und ähnl.
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Ja
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Sprachen
Französisch; Englisch
Anmerkungen zum Studiengang
Der Master-Studiengang Sprachtechnologie und Fremdsprachendidaktik richtet sich an Interessenten, die im Spannungsfeld digitaler Medien, E-Learning, Fremdsprachendidaktik und Sprachtechnologie das Sprachenlernen der Zukunft mitgestalten wollen. Hierbei geht es um Fragen der Konzeptionierung und Evaluierung digitaler Lernumgebungen, die effektive Kombinierung von Lehrmaterial, Methoden und Technologien, neue didaktische Herausforderungen bei der Bewertung und Weiterentwicklung von Lernumgebungen und die Integration sprachtechnologischer Verfahren in hypermediale Lernsoftware.
\

Am Master-Studiengang Sprachtechnologie und Fremdsprachendidaktik (MSF)

sind die folgenden Fachgebiete des Fachbereiches 05 beteiligt:

a) Anglistische Sprachwissenschaft,

b) Anglistische Sprachdidaktik

c) Germanistische Sprachwissenschaft,

d) Computerlinguistik und Texttechnologie,

e) Deutsch als Fremdsprache,

f) Romanistische Sprachwissenschaft,

g) Romanistische Sprachdidaktik,

h) Slavistische Sprachwissenschaft.

Darüber hinaus ist an dem Studiengang das folgende Fach des Fachbereiches 04

beteiligt:

i) Türkische Linguistik.
\

Der Master-Studiengang bildet die Studierenden forschungsnah aus.

Ziel des Studiums ist die Vermittlung vertiefter sprachtechnologischer und ?

didaktischer Kenntnisse und methodischer Kompetenzen. Die Studierenden müssen

die selbständige Aneignung, Umsetzung und kritische Bewertung von fremdsprachendidaktischen

und sprachtechnologischen Konzeptionen lernen. Im Studium

müssen das wissenschaftliche Urteilsvermögen, ein angemessenes Ausdrucks- und

Kommunikationsvermögen, die Anwendung des Gelernten auf die Praxis des Fremdsprachenlehrens und -lernens sowie die Teamfähigkeit der Studierenden geschult

werden.

Mit dem erfolgreichen Abschluss des Studiengangs erwirbt der Absolvent eine

sehr gute Qualifikation für alle spezialisierteren und forschungsnahen Promotions-

Programme in fremdsprachendidaktischen Fächern sowie vertiefte Spezialkompetenzen

für die relevanten beruflichen Felder außerhalb der Universität.
\

Weitere Informationen: www.uni-giessen.de/studium/studienangebot/master/sprachtechnologie-fremdsprachendidaktik

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Computerlinguistik; Deutsch als Fremdsprache
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Für die Zulassung zum Masterstudiengang ist der Abschluss in einem Bachelor-Studiengang an einer Hochschule oder ein als gleichwertig anerkannter akademischer Abschluss erforderlich. Das bisherige Studium muss ein fachliches Profil aufweisen, das eine Grundlage für die Aufnahme des Studiums im gewählten Studiengang ist. Die Entscheidung über die Erfüllung der Aufnahmevoraussetzungen zum Masterstudiengang sowie über Ausnahmen erfolgt durch den Prüfungsausschuss. Zudem sind bestimmte Sprachvoraussetzungen nachzuweisen. Informationen zu allen Studienvoraussetzungen: www.uni-giessen.de/cms/mug/7/findex36.html/7_36_05_5_SuF



Voraussetzung für die Zulassung zum Masterstudium ist außerdem ein Aufnahmegespräch, das vor einer vom Prüfungsausschuss bestellten Aufnahmekommission stattfindet: http://www.uni-giessen.de/cms/fbz/fb05/germanistik/studium/studiengaenge/master/msf/zulassungsvoraussetzungen

Der Bewerber/die Bewerberin wird mit einer Frist von zwei Wochen zum Aufnahmegespräch geladen. Das Aufnahmegespräch muss innerhalb von 6 Wochen nach Ablauf der Bewerbungsfrist stattfinden.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
16.10.2017 - 09.02.2018
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
01.06.2017 - 15.07.2017
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
gemäß Zulassungsbescheid
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Einschreibefrist für die Rückmeldung
15.06.2017 - 31.07.2017
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
gemäß Zulassungsbescheid
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Justus-Liebig-Universität Gießen\ \ Fachbereich 05: Sprache, Literatur, Kultur
Hausanschrift
Otoo-Behaghel-Str. 10 B, 35394 Gießen
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Prof. Dr. Dietmar Rösler

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 12.10.2017

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung