Hochschulkarte

Justus-Liebig-Universität Gießen

Justus-Liebig-Universität Gießen uni-giessen.de/Franz E. Möller Justus-Liebig-Universität Gießen (Foto: uni-giessen.de/Franz E. Möller)

Oenologie, Master

Studienort, Standort
Gießen
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Science
Zielgruppe
Bachelorabsolventen insbesondere aus den Studiengängen Weinbau, Getränketechnologie und der Agrarwissenschaften, aber auch der Weinwirtschaft sowie der Ernährungswissenschaften, die schwerpunktmäßig für Führungs- und Leitungsaufgaben in den weinbaulichen und oenologischen Betriebsbereichen der Branche qualifiziert werden wollen. Sie sollen (bei entsprechender Wahl der Profilmodule) gleichzeitig in der Lage sein, wirtschaftliche Zusammenhänge zu erkennen und in ihre Entscheidungsprozesse mit einzubeziehen. Zudem erhalten die Absolventen die Kompetenz, angewandte Forschungsvorhaben in den Bereichen Weinbau und Oenologie durchzuführen.
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Ja
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Anmerkungen zum Studiengang
Kooperationsstudiengang der Universität Gießen mit der Hochschule Geisenheim. Bewerbung und Immatrikulation an der Universität Gießen.
\

Das Studium ist in zwei Abschnitte gegliedert. Der erste Abschnitt wird an der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU), der zweite an der Forschungsanstalt Geisenheim absolviert.

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Gartenbau; Weinbau
Schwerpunkt(e)
Biochemie in der Pflanzenproduktion; Biometrie und Versuchswesen; Biotechnologie und Gentechnik in Weinbau, Oenologie und Getränketechnologie; Molekulare Phytopathologie; Technik und Mikrobiologie in der Oenologie Biotechnologie und Gentechnik in Weinbau, Oenologie und Getränketechnologie Ökophysiologie und spezielle Ernährungsfragen der Rebe; Umweltchemie; Verfahrensstrategien im Weinbau

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Zulassungsvoraussetzung ist ein einschlägiger Bachelorabschluss. Als einschlägig gilt aktuell folgender Bachelorabschluss:

? Getränketechnologie

? Weinbau und Oenologie



Der Prüfungsausschuss kann weitere Studiengänge im Rahmen des Bewerbungs- und Zulassungsverfahrens nach Einzelfallprüfung als gleichwertig anerkennen. Dafür müssen fundierte Grundlagenkenntnisse insbesondere aus den folgenden Bereichen vorliegen:

? Allgemeine Chemie und Physik

? Allgemeiner Weinbau

? Biochemie und Molekularbiologie

? Bodenkunde und Pflanzenernährung

? Botanik

? Mikrobiologie

? Phytomedizin

? Sensorik

? Technologie des Weines

? Technik

? Weinchemie
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
15.10.2018 - 15.02.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
01.06.2018 - 15.07.2018
Für Weiterbildungsmaster gelten abweichende Fristen siehe http://www.uni-giessen.de/cms/studium/bewerbung/ergaenzung_aufbau
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
01.06.2018 - 15.07.2018
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
gemäß Zulassungsbescheid
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
01.06.2018 - 15.07.2018
Für Weiterbildungsmaster gelten abweichende Fristen siehe http://www.uni-giessen.de/cms/studium/bewerbung/ergaenzung_aufbau
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Einschreibefrist für die Rückmeldung
15.06.2018 - 31.07.2018
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
gemäß Zulassungsbescheid
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Justus-Liebig-Universität Gießen\ \ Institut für Angewandte Mikrobiologie
Hausanschrift
Heinrich-Buff-Ring 26-32, 35392 Gießen
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Prof. Dr. Sylvia Schnell

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung