Hochschulkarte

Anglophone Studies/Anglistik

Philipps-Universität Marburg Reinhold Eckstein/Philipps-Universität Marburg Philipps-Universität Marburg (Foto: Reinhold Eckstein/Philipps-Universität Marburg)

Anglophone Studies/Anglistik, Bachelor of Arts

Studienort, Standort
Marburg
Abschluss
Bachelor of Arts
Abschlussgrad
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
Akkreditierung
Ja
Studienformen
Vollzeitstudium; Internationaler Studiengang
Hauptunterrichtssprache
Englisch
Anmerkungen zum Studiengang
Der Bachelor-Studiengang "Anglophone Studies" verzahnt die Inhalte der Literatur- und Kulturwissenschaft mit denen der Linguistik. In den Hauptrichtungen der Marburger Literaturwissenschaft (britische Literatur- und Kulturwissenschaft der Bereiche Frühe Neuzeit und Moderne, nordamerikanische Literatur- und Kulturwissenschaft) sind neben den literatur- und kulturwissenschaftlichen Angeboten Kurse zur linguistischen Unterfütterung zu wählen.

Was ist "Anglophone Studies"?

Der Studiengang B.A. Anglophone Studies ist ein in englischer Sprache durchgeführter berufsqualifizierender und zur weiteren wissenschaftlichen Arbeit befähigender Abschluss. Das Studium gliedert sich in zwei Pflichtbereiche und einen Wahlpflichtbereich. Der Pflichtbereich I umfasst die Einführung in die Fachwissenschaften, die Sprachpraxis, einen Praxisbereich, Profilmodule zur Erlangung von berufsrelevanten Schlüsselqualifikationen, sowie die Bachelorarbeit. Der Pflichtbereich II umfasst eine Aufbaustufe in den Fachwissenschaften, in denen die vier Teilbereiche britische Literatur- und Kulturwissenschaft, frühe Neuzeit und Moderne, nordamerikanische Kultur- und Literaturwissenschaft und Linguistik abgedeckt werden.

Quelle: Philipps-Universität Marburg vom 15.10.2018

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Anglistik; Nordamerikanische Studien
Schwerpunkt(e)
Englische Literatur- und Kulturwissenschaft; Nordamerikanische Literatur- und Kulturwissenschaft; Sprachwissenschaft

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Studieren ohne Abitur: Zugangsbedingungen und Kontakt

Zugangsbedingungen
Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
Anmerkung

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
15.04.2019 - 19.07.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
01.12.2018 - 15.01.2019
Die Bewerbungsfrist(en) für Masterstudiengänge starten in der Regel zum 01.11.2018, in einigen Ausnahmefällen auch früher. Bitte informieren Sie sich entsprechend über unsere Homepage: www.uni-marburg.de/de/studium/bewerbung/bewerbungsfristen
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Es gibt für diese Studiengänge unterschiedliche Bewerbungsfristen, die Sie der Hochschul-Homepage unter folgendem Link entnehmen können: www.uni-marburg.de/de/studium/bewerbung/bewerbungsfristen
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
gemäß Zulassungsbescheid
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Einschreibefrist für die Rückmeldung
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
gemäß Zulassungsbescheid
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
Von Ausnahmen abgesehen liegt der Bewerbungsschluss für Studiengänge mit Auswahlgesprächen oder Eignungsprüfungen am 15. Januar oder früher. Bitte informieren Sie sich hierüber auf unserer Homepage: www.uni-marburg.de/de/studium/studienangebot

Kontakt/Ansprechpartner

Zentrale Allgemeine Studienberatung (ZAS)
Hausanschrift
Biegenstraße 10, 35032 Marburg
Telefon
06421 / 28-22222
Telefax
06421 / 28-26037

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung